Herzlich willkommen beim TSV 1877 Gerbrunn e.V.!

Mitgliederverwaltung: Einzug der Mitgliedsbeiträge

Liebe Mitglieder, liebe Eltern,

da das Mitgliederverwaltungssystem umgestellt wurde, werden die Mitgliedsbeiträge ab 2019 je nach Zahlweise, zum 01.01. und zum 01.07. jeden Jahres abgebucht.

Die Zusatzbeiträge der Abteilungen Fußball, Leichtathletik, Musisch und Ninjutsu sind künftig zum 01.01. jeden Jahres fällig.
Bitte beachten Sie, dass der Zusatzbeitrag der Fußballabteilung letztmalig im November 2018 abgebucht wurde und somit im Januar 2019 wieder fällig wird.

Noch eine Bitte: Richten sie Kündigungen der Mitgliedschaft bzw. Austritt aus den Abteilungen ausschließlich per Mail an

[Mailadresse verborgen, Spam, you know...]

oder schriftlich an

TSV 1877 Gerbrunn e.V.

Mühlweg 33

97218 Gerbrunn.

 

Im Voraus vielen Dank für Ihr Verständnis!

Spendenaktion: Neue “Sommer-Residenz”

Der TSV Gerbrunn braucht ein neues Zelt für den Sportplatz. Leider ist das bestehende Zelt beim letzten Sturm komplett zerstört worden. Deshalb startet der Verein ein so genanntes Crowdfunding-Projekt, eine Sammelaktion im Internet.mehr…

Unser Zelt auf dem Gerbrunner Sportplatz ist unsere Sommerresidenz, ein beliebter Treffpunkt für Familien und Verein. Er bleibt den ganzen Sommer lang stehen und bietet Schutz vor Sonne und Regen – nicht nur für die Spiele, Turniere und Abschlussfeste unserer Abteilungen. Er wird gerne auch für Treffen von Schulklassen oder für Familienfeiern genutzt.

Sturm Fabienne hat vor kurzem in Unterfranken gewütet und auch uns in Gerbrunn heimgesucht. Das Zelt wurde dabei buchstäblich um die große Kastanie gewickelt. Totalschaden. Jetzt versuchen wir einen Neuanfang und haben dafür eine Sammelaktion im Internet gestartet. Bei der VR-Bank findet Ihr eine Projektbeschreibung. Werdet Fans und startet mit uns das Projekt “Wiederaufbau der Sommer-Residenz”!

weniger

Fußball und Leichtathletik: Kunstrasenplatz eröffnet

Am 09.11.18 war es endlich soweit! Gemeinsam mit der Gemeinde Gerbrunn konnte der TSV Gerbrunn den neuen Kunstrasenplatz eröffnen. Nun können Fußballer und Leichtathleten auch an Tagen, die für das Training auf dem normalen Rasen nicht geeignet sind, im Freien trainieren. Auch der Schulsport der Eichendorffschule kann ab sofort jederzeit im Freien stattfinden.mehr…

Einige wichtige Tipps zum Umgang mit dem Platz bekamen die Mitglieder des TSV vom Architekten Achim Kaiser von Kaiser und Juritza an die Hand, soll der Platz doch lange Freude machen. Auch die Tore sind mittlerweile aufgebaut, so dass dem Spielbetrieb nichts mehr im Wege steht. Für den Bau und die Ausstattung des Platzes flossen insgesamt 400.000 Euro, die u.a. von der Regierung Unterfrankens und der Kommune bereitgestellt wurden. Auch der TSV Gerbrunn wird in den kommenden Jahren seinen Beitrag zur Refinanzierung des Platzes leisten.

Aktuell ist der Trainingsbetrieb bereits möglich, aber es wird noch einiges zu tun sein: Die Einfassung sowie das Umfeld des Platzes müssen noch ausgestaltet und fertiggestellt werden. Hierfür freuen wir uns über viele fleißige Helfer, die uns tatkräftig bei der Fertigstellung der Randarbeiten unterstützen wollen.

Ein herzliches Dankeschön richten wir an die ehemaligen Vorstände Martin Rüthlein, Alexander Brückner und natürlich allen voran an Bürgermeister Stefan Wolfshörndl, die das Projekt „Kunstrasen“ von der Idee bis zur Fertigstellung erfolgreich begleitet haben.

Sportliche Grüße von den Vorständen

Steffen Seifert, Marco Kölln und Sylvia Best

weniger

Kinderfackellauf 2018 in Gerbrunn

Da es dieses Jahr aufgrund einer parallelen Veranstaltung und baulichen Maßnahmen im Ort leider nicht möglich war, einen öffentlichen Fackellauf durchzuführen, entschied sich die Leichtathletikabteilung des TSV Gerbrunn spontan dazu, einen internen Kinderfackellauf zu veranstalten.mehr…

Die Strecke verlief rund um den TSV Sportplatz, der Start- und Zielbereich war dabei mit Fackeln ausgeleuchtet. Es war eine tolle, stimmungsvolle und  beeindruckende Atmosphäre.Neben den Kindern aus der Leichtathletikabteilung wurden Kinder aus den anderen Abteilungen sowie die Leichtathletikfreunde vom VfR Burggrumbach herzlich dazu eingeladen. Insgesamt 115 Kinder nahmen an der Veranstaltung teil.

Den Beginn machten die Jüngsten über eine 500 Meter Wendestrecke. Insgesamt gingen 23 Bambinis an den Start. Von Anfang an führte Leni Tausch (2013, TSV) die Gruppe an und überquerte nach nur 2,30 Minuten die Ziellinie. Nur knapp dahinter kamen Finn Buchner (2013, VfR) und Nikita Porokhnya (2013, TSV) ins Ziel. Paul Hauck (2013, TSV) komplettierte das Jungen Trio. Evin Huth (2013, TSV) und Maike Krenig (2013, VfR) kamen als zweites und drittes Mädchen ins Ziel. Eine tolle Leistung zeigten auch die allerkleinsten, Matthias Wettengel (2015, TSV), Leonard Bläske (2015, TSV) und Benjamin Segerer (2016, TSV) die es geschafft haben, ihre Papas und Mamas ins Ziel zu bringen.

Weiter ging es mit dem Schülerlauf 1 für alle Kinder zwischen sechs und neun Jahren. Sie liefen eine Runde um das TSV Gelände und damit ca. 1 km. Mit 53 Teilnehmern gingen in diesem Lauf die meisten Kids an den Start. Die Favoriten machten ihren Namen alle Ehre, es war ein deutlicher Heimsieg für die Gerbrunner. Nach nur 4 Minuten sprintete Vinzent Bleicher (2010, TSV) über die Ziellinie. Dahinter folgten Simon Hesselbach (2010, TSV) und Ben Schleich (2009, TSV), die das Siegerpodest der Jungs  der U10 vervollständigten. Das erste Mädchen, Luana Stockmann (2010, TSV) ließ nicht lange auf sich warten und kam nach 4:33 Minuten ins Ziel. Ihr folgte Emma Kraus (2010, VfR) als Zweitplatzierte. Eine beachtende Leistung zeigte auch Juliane Augustin (2012, TSV), die mit ihren sechs Jahren bei den größeren Mädels mithalten konnte und als drittes Mädchen das Ziel in 4:40 Minuten erreichte. Magdalena Ziegler (2011) sowie die Zwillinge Emma und Lilly Wolfertz (2011) sicherten sich die Plätze eins bis vier der weiblichen U8. Bei den Jungs der U8 gewann Jonas Payer (2011, VfR). Er lief vor Andreas Habermann (2012, TSV) und seinem Teamkollegen Jakob Schlembach (2011, VfR) mit einer Zeit von 4:45 Minuten ins Ziel.

Den Abschluss machten die 28 Mädels und Jungs der Altersklassen U12, U14 und U16. Sie mussten die Runde zweimal absolvieren. In der ersten Runde lief Jonas Bergmann (2004, TSV) noch allen voraus, doch schon zu Beginn der zweiten Runde setzte sich Bennet Göb (2007, VfR) an die Spitze und baute seinen Vorsprung aus. Nach nur 8,01 Minuten überquerte er als sicherer Sieg für den VfR die Ziellinie und freute sich sichtlich. Jonas Bergmann wurde zweiter insgesamt und erster seiner Altersklasse. Vincent Popp (2008, TSV) erreichte als Dritter und zweiter seiner Altersklasse das Ziel. Als erstes Mädchen kam Lena Bläske (2007, TSV) mit einer Zeit von 8:40 Minuten ins Ziel. Anschließend leisteten sich einige Gerbrunner ein Kopf an Kopfrennen im Endspurt. Moritz Guggenberger (2006, TSV) und Michelle Bonkosch (2005, TSV) kamen zeitgleich ins Ziel und sicherten sich jeweils den 1. Platz ihrer Altersklassen. Ebenso machten es Anja Baumgartner (2006, TSV) und Frida Tempel (2008, TSV), die sich zeitgleich die zweiten Plätze ihrer Altersklassen holten. Anna Ziegler (2007, TSV), Tim Göbel (2008, VfR) und Annika Stöcker (2006, TSV) machte die Siegerpodeste in den jeweiligen Altersklassen komplett. In der weiblichen U16 landeten Joelle Grib (2004, VfR), Johanna Biener (2004, TSV) und Sophia-Elena Köhler (2004, VfR) auf dem Siegerpodest.

Zusammenfassend war es eine gelungene Veranstaltung. Das Wetter hat gehalten, die Kinder liefen Spitzenzeiten, hatten Spaß und ihre Trainer sind wahnsinnig stolz. An diesem Abend gab es nur Gewinner. Besonders glücklich waren die Kinder über ihre Medaillen. Vielen Dank für die Teilnahme und herzlichen Glückwunsch an ALLE!

Das Organisationsteam bedankt sich bei allen engagierten Helfern und Unterstützern.

weniger

> alle News