Startseite Fußball

Willkommen auf den Seiten der Fußballabteilung des TSV Gerbrunn.

IMG_2196Aktuell sind mehr als 200 Spielerinnen und Spieler für den Verein aktiv. Ab der Saison 2017/218 werden wir in Altersklassen von den Bambinis bis zu den Senioren eine oder mehrere Mannschaften im Ligabetrieb haben. Wir sind zudem stolz, Gründungsmitglied des Nachwuchsförderzentrums für Juniorinnen Unterfranken (NFZ) zu sein. Herberger_Stiftung

Im Februar 2016 wurde dem TSV 1877 Gerbrunn e.V. die “Goldene Raute mit Ähre” verliehen, die höchste Auszeichnung des Bayerischen Fußballverbandes für vorbildliche Arbeit des Vereins in der Jugendarbeit, im Breitensport und für Prävention und Ehrenamt. 2017 wurde dem Verein die Sepp-Herberger-Urkunde für vorbildliche Zusammenarbeit mit der Gerbrunner Schule verliehen.

TSV Gerbrunn – mein Verein

Für jeden Kicker ist es attraktiv, in seiner Gemeinde Fußball zu spielen. Kurze Wege zum Training, viele bekannte Gesichter bei den Heimspielen und eine familiäre Atmosphäre in der Mannschaft motivieren unsere Spieler, für den TSV Gerbrunn aufzulaufen. Im Herrenbereich spielen wir derzeit mit zwei Mannschaften, die fast ausschließlich aus Gerbrunner “Eigengewächsen” bestehen.

Für uns ist eine gute Jugendarbeit wichtig. Unser Ziel in den kommenden Jahren ist es, für alle Altersklassen Trainings- und Spielangebote zu machen – entweder in eigenen Teams oder in Zusammenarbeit mit anderen Vereinen. Dazu hat der Verein ein Jugendkonzept erarbeitet und sich einem Verhaltenskodex für Spieler, Trainer und Eltern unterworfen.

Besonders stolz sind wir, dass wir seit einiger Zeit auch ein Angebot für interessierte Mädchen anbieten können: In einer eigens eingerichteten Mannschaft spielen mittlerweile fast 20 Mädchen im Alter von 13 bis 17 Jahren unter fachkundiger Anleitung. Jüngere Mädchen spielen mit Knaben in einem Team. Für die älteren Semester, die den Zweikampf scheuen, gibt es mit Fußballtennis ein attraktives Angebot in der Halle.

Unsere Abteilung freut sich über jeden interessierten Fußballer! Fühlen Sie sich eingeladen, den Trainings- und Spielbetrieb kennenzulernen, zu schnuppern und für uns als Spielerin oder Spieler aktiv zu werden. Wir freuen uns auf Ihren Besuch.

Teambekleidung des TSV Gerbrunn

Der Verein stellt allen seinen aktiven Spielern Teambekleidung zur Verfügung. Damit alle Spielerinnen und Spieler in den Genuss der Ausrüstung kommen, haben wir einen Ausrüstervertrag mit Jako und Sport Giese in Reichenberg geschlossen. Privater Bedarf an Sportausrüstung kann ebenfalls über den Verein gekauft werden. Hier findet Ihr den Teamshop mit tollen Rabatten. Alle Ausrüstungsteile und weitere Sporttextilien (Leichtathletik, Volleyball, Fitness) können zu extrem günstigen Konditionen über unseren Teamshop bestellt werden.

Übersicht der Trainingszeiten unserer Teams

>>> Hier geht es zur Übersicht Trainingszeiten unserer Fußballmannschaften in der Saison 2022/2023 <<<

Mehr Details gibt es auf der jeweiligen Team-Seite.

Unsere News:

Uni-Döner Hallencup 2024 des TSV 1877 Gerbrunn e.V.

November 2023

Die Fußballabteilung des TSV 1877 Gerbrunn e. V. lädt Euch am 02. und 03. März 2024 mit Euren Jugendmannschaften der Altersklassen U6 bis U11 recht herzlich zum Uni Döner – Hallencup 2024 nach Gerbrunn ein.

Weitere Informationen findet ihr hier hier auf unserer Homepage.

Silvester-Rocks der Alten Herren am Mühlweg

Januar 2024

Nach guter alter Tradition trafen sich die Alten Herren vom TSV natürlich auch 2023 wieder an Silvester, um das alte Jahr mit sportlich zu verabschieden.

Zwischen Gänsebraten und Silvesterparty hieß es also wieder Anpfiff zum Silvester-Rocks und mit einer rekordverdächtigen Teilnehmerzahl von 26 Fußballern und Fußballerinnen war der Kunstrasenplatz mehr als gut gefüllt.mehr…

Auch einige Gäste, darunter gute Kickerinnen, ließen sich die Gelegenheit zu einer letzten Bewegungseinheit im ablaufenden Jahr nicht entgehen.

Gestartet mit Motivation und anfangs auch Präzision wurde es ein lebhafter Kick. Zwischen den vielen Beinen auf dem Platz war es manchmal sogar schwer den Ball zu finden, obwohl er schon extra in Signalfarbe gelb gewählt wurde. Als es nach etwas mehr als 1,5h dann aber auf die dritte Halbzeit zuging, merkte man vielen den Kräfteverschleiß an.

Allerdings nur kurz, da es mit selbst gebrautem Bier und einer kleinen Schnaps- und Likörprobe im Vereinsraum dann an den geselligen Teil ging und wieder hieß “LEGENDE PROST!”. Nach ein paar Kaltgetränken – bei einigen weniger, bei anderen mehr – ging dann auch die letzte Trainingseinheit der Alten Herren 2023 zu Ende.


Bemerkenswert: Die ersten Voranmeldungen für die Neuauflage im Jahr 2024 wurden schon getätigt.

weniger

TSV Gerbrunn U13 wird Rückrunden Meister

Juli 2023

Spannung bis zum Schlußpfiff

Am 28.06. fand im heimischen Stadion am Mühlweg das entscheidende Spiel der U13 Rückrunde zwischen dem TSV Gerbrunn und dem ASV Rimpar statt. Beide Mannschaften waren punktgleich an der Spitze der Tabelle und der Gewinner dieses Matches würde den begehrten Meistertitel mit nach Hause tragen. Die Spannung und Vorfreude auf dieses Spiel waren dementsprechend riesig.mehr…

Der Trainer der U13 des TSV Gerbrunn, Alexander Brückner, hatte seine Jungs hervorragend auf das Spiel vorbereitet und die Stimmung in der Mannschaft war hochmotiviert. Die Spieler waren sich der Bedeutung dieses Matches bewusst und zeigten sich bereits beim Aufwärmen fokussiert und entschlossen.

Von Anpfiff an entwickelte sich ein packendes Duell. Der TSV Gerbrunn legte einen fulminanten Start hin und setzte den ASV Rimpar mit druckvollem Spiel bereits frühzeitig unter Druck. Zahlreiche Torchancen wurden herausgespielt, doch die gegnerische Abwehr zeigte eine überragende Leistung und vereitelte eine um die andere Möglichkeit. Auf der anderen Seite gelang es dem ASV Rimpar ebenfalls, gefährliche Konter zu setzen, doch der Torhüter des TSV Gerbrunn Simon Hesselbach stand sicher und ließ nichts anbrennen.

Die zweite Halbzeit begann wie die erste aufgehört hatte: mit intensiven Zweikämpfen und hohem Tempo. Der TSV Gerbrunn spielte weiterhin offensiv und drängte auf den Führungstreffer. In der Mitte der 2.Halbzeit gelang es dem TSV Gerbrunn dann endlich, durch eine geschickte Kombination im Mittelfeld, den Ball zu Ihrem Stürmer Moritz Hoffmann durchzustecken. Dieser behielt vor dem Tor die Nerven und versenkte den Ball souverän im Netz des ASV Rimpar. Die Spieler und Fans des TSV Gerbrunn explodierten förmlich vor Freude, als der Schiedsrichter das Tor bestätigte.

Das Spiel blieb bis zur letzten Minute hochspannend und beide Mannschaften kämpften mit aller Kraft. Als der Schlusspfiff ertönte, brachen die Spieler des TSV Gerbrunn in Jubel aus. Sie hatten das Spiel mit 1:0 gewonnen und sicherten sich somit den Meistertitel der U13 Rückrunde. Die Spieler feierten ausgelassen auf dem Platz und wurden von den jubelnden Fans gefeiert.

Trainer Alexander Brückner war überglücklich und stolz auf seine Mannschaft. „Die Mannschaft zeigte eine herausragende Leistung und Einstellung während des Spiels“ und fügte an „Der Meistertitel ist jetzt der verdiente Lohn für die Mannschaft für Ihr Engagement und Ihren Teamgeist in dieser Saison“.

Kader der U13 Saison 2022/2023: Anas Abdi, Erik Augustin, Jakob Belov, Vinzent Bleicher, Daniel Geist, Laurin Hemmerlein, Simon Hesselbach, Maximilian Kobold, Fritz Lörner, Edgar Pietsch, Felix Rosler, Quirin Rottenbacher, Anna Sachs, Justus Schätzel, Lauri Seefried, Max Stockmann, Tom Baumgartner, Luke Best, Ben Hornung, Clemens Kölln, Leo Kühne, Lars Michel, Felix Riegel, Elias Väth, Damian Berila, Juri Bergengruen, Toprak Aldogan Trainer: Alexander Brückner, Leon Eckold, Simon Heilmann
weniger

Neuer Trikotsatz für unsere U-19 Junioren

Juni 2023

Das Restaurant Ermis sponsert unsere U-19 Junioren mit einem neuen Jako Trikotsatz. Wir möchten uns an dieser Stelle sehr herzlich dafür bedanken. mehr…

Den Jungs gefällt der neue Trikotsatz besonders, weil die Unterstützung aus Gerbrunn kommt! „Der TSV Gerbrunn legt großen Wert auf die Jugendarbeit, umso mehr freuen wir uns, dass wir durch ein Unternehmen aus der Gemeinde, welches schon seit Jahren eng mit dem TSV verknüpft ist, bestärkt werden, diesen Weg fortzusetzen“, weiß der Abteilungsleiter Kristian Gerhardt sehr zu schätzen.

Unsere U-19 Junioren in ihrem neuen Trikotsatz

 

weniger

100 Jahre Fußball in Gerbrunn

Mai 2023

Nach unglaublichen 100 Jahren ist es am Wochenende vom 7. bis 9.Juli 2023 soweit, der Fußball in Gerbrunn feiert Jubiläum.
 

Neben einem Wochenende, das ganz im Zeichen spannenden Fußballsports steht, warten mit Kim Loy und Don’t Ask! zwei musikalische Volltreffer auf euch.
mehr…

Natürlich ist für euer leibliches Wohl in fester und flüssiger Form bestens gesorgt.
 

Wir freuen uns schon darauf mit euch unser Jubiläum zu feiern!!
 

Euer TSV-Fußball-Team

weniger

U19 – Spanienfahrt zum KOMM MIT-Pfingstturnier 2023

Juni 2023

Am Freitag, den 26. Mai, machten sich 22 Gerbrunner der U19 auf den Weg zum internationalen Turnier an die Costa Brava im Großraum Barcelona.

Nach einer kurzen Stärkung im Restaurant Ermis machte sich der Tross auf die 20-stündige Busfahrt über Speyer, hier wurde eine weitere Mannschaft in den Bus aufgenommen, und los ging es Richtung Spanien. mehr…

Geschlaucht von der Fahrt und dem engen Raum erholte sich die Gruppe am Samstag erst einmal am Pool und Strand, um dann im Anschluss das Bundesligafinale in der Konferenz anzuschauen. Am Sonntagvormittag stand zunächst die Eröffnungszeremonie auf dem Tagesplan, bei der alle Mannschaften im Stadion einmarschierten und vorgestellt wurden.

Unsere Delegation kurz vor der Eröffnung

Am Abend ging es dann sportlich zu Werke und die Gerbrunner erreichten leider keine Normalform im Auftaktspiel, sodass sie sich dem späteren Gruppensieger FC Dauchingen mit 0:6 geschlagen geben mussten. Am nächsten Tag stand uns der SSV Berzdorf gegenüber, nachdem der Gegner uns 30 Minuten warten ließ, waren unsere Jungs besonders motiviert und fegten ihn mit einem überzeugenden 4:1-Sieg vom Platz. Im zweiten Spiel des Tages hätten wir mit einem weiteren Sieg unsere Chance auf die Teilnahme am Viertelfinale wahren können. Gegner hier war wie im letzten Jahr der SV Bad Tölz, der nach der letztjährigen Niederlage gegen uns etwas gutmachen wollte. Leider wurde das Spiel mit 0:2 beendet, sodass wir unsere Viertelfinalträume begraben mussten. Bei einem glücklicheren Spielverlauf, in der wir zwei Mal die Chance auf die Führung hatten, wäre auch hier ein positiver Spielstand im Bereich des Möglichen gewesen. Am Dienstag bekam es der TSV Gerbrunn mit dem FSV Rheinfelden zu tun. Unsere Jungs wollten sich noch mal mit einer guten Leistung vom Turnier verabschieden und das gelang mit einem souveränen 2:1-Sieg. Nur die mangelnde Torausbeute verhinderte einen verdienten höheren Sieg, da man den Gegner in allen Bereichen dominierte. Durch unser Ausscheiden hatte die Mannschaft leider den Finaltag verpasst, aber die Stimmung war deswegen nicht getrübt. Wir haben einen schönen Abend verbracht und so konnten die Jungs den Finaltag als freien Tag verbringen. Leider spielte das Wetter an dieser Stelle nicht mit, da es am Nachmittag regnete. Am Donnerstag stand nach einer aufregenden Woche die Rückreise nach dem Frühstück an. Der Bus traf Freitag morgens um vier Uhr in der Früh in unserer Heimat ein, wo wir von unseren Familien herzlich empfangen wurden. Alle sind sich einig, dass wir nächstes Jahr noch mal nach Spanien fahren werden und diesmal ist die Teilnahme am Viertelfinale unser Minimalziel.

Text: Robert Seitz, TSV Gerbrunn

Unser tolles Team mit Trainer Robert

 

weniger

„E-Center Popp“ Fußball-Camp 2023

Juni 2023

10. Jugend-Fußball-Camp präsentiert von E-Center Popp

Wir sind leider ausgebucht, daher ist keine Anmeldung mehr möglich!

Hallo liebe Kicker und Eltern,

der TSV Gerbrunn bietet auch in diesem Jahr in der Zeit vom 05. bis 08. September 2023 ein Jugend-Fußball-Camp für Mädchen und Jungs im Alter von 5 bis 14 Jahren an.

Jeder ist herzlich eingeladen!

Zur Anmeldung auf unserer Homepagehttps://tsvgerbrunn.de/angebot/fussball/fussballcamp/

Schön war’s – unser Hallencup 2023

März 2023

Die Vorfreude war groß, denn nach dreijähriger Auszeit konnten wir endlich wieder unser Hallenturnier in der Mehrzweckhalle spielen.

Schon Wochen vorher liefen die Vorbereitungen – und sie haben sich gelohnt! Die Fußballabteilung im TSV Gerbrunn konnte am Turnierwochenende sage und schreibe 42 Mannschaften begrüßen.mehr…

Den Anfang machten unsere Kleinsten, die U7. Ohne Niederlage wurden unsere Bambinis Gruppensieger und trafen im Finale auf unsere Nachbarn von der Sieboldshöhe, die Würzburger Kickers. Hier zeigten unsere Jungs ein tolles Spiel und ließen den Gegner kaum zur Entfaltung kommen. Leider trafen wir vorne das Tor nicht und so kam es, wie es kommen musste: Kurz vor Schluss erzielte der FWK mit einem Sonntagsschuss am Samstag den 2:1 Siegtreffer. Unseren Jungs war es egal, nachdem dem Gegner gratuliert wurde feierten sie einen tollen zweiten Platz und trugen stolz ihre Silbermedaillen nach Hause.

Unsere U7 mit ihren Trainern Matthias Tschirner, Matthias Mark und Michael Donner

Anschließend stand die U10 auf dem Parkett. Hier spielten sechs Teams „jeder gegen jeden“, am Ende reichte es zu einem tollen dritten Platz. Den Grundstein dafür legte eine gute Defensivarbeit und eine bravourös haltende Torfrau. Das Turnier gewann die Mannschaft vom SV Kürnach.

Unsere U10 mit ihrem Trainer Steffen Dommerich (Foto Trainer Heiko Habermann)

Die U11, welche mit ihrem Turnier den ersten Tag beendete, erreichte mit zwei Siegen den zweiten Platz in der Gruppenphase (hinter der SG Randersacker). Im Spiel um den dritten Platz mussten wir leider dem Würzburger FV den Vortritt lassen und wurden Vierter des Turnieres. Das Turnier gewann die Mannschaft vom FV Egenhausen.

Unsere U11 mit ihrem Trainer Olli Völlmerk

Am Sonntagmorgen dann das Highlight des Turnierwochenendes: Unsere U8/2 fuhr einen tollen Erfolg ein und gewann das Turnier. Doch der Reihe nach. In der Altersklasse U8 und U9 finden wöchentlich über 40 Kinder den Weg zum Fußballtraining, so dass wir in diesen Altersklassen vier Teams in zwei verschiedenen Turnieren mit je zehn teilnehmenden Mannschaften an den Start bringen konnten.

Die Mannschaft U8/1 schloss die Gruppenphase auf dem zweiten Platz ab und konnte im kleinen Finale gegen die Kickers aus Würzburg einen starken dritten Platz erzielen. Unter den Klängen der Champions-League-Melodie betraten dann die Spieler unserer zweiten Mannschaft und die Spieler des SV Hoheim das Parkett. Und siehe da! Durch eine tolle, konzentrierte Leistung und unterstützt von vielen anwesenden und lautstarken Fans auf den Rängen gewannen wir das Finale mit 1:0. Danach war der Jubel entsprechend groß!

Unsere U8 mit ihren Trainern Achim Zeidler, Stefan Dorbath, Karl Dutkowski, Tommy Jäger

Das Turnier beendete die Altersklasse der U9. Unsere beiden Mannschaften konnten leider nicht ganz an die Leistungen bei den vergangenen Turnieren im Kalenderjahr anknüpfen (in Randersacker wurden wir zum Beispiel zweiter Sieger) und belegten die Plätze 7 und 10. Das Turnier gewann die SG Kleinlangheim. Hier war der ein oder andere Kicker ganz schön enttäuscht. Doch das bleib der einzige Wehrmutstropfen.

Insgesamt war es eine super tolle Veranstaltung. Wir konnten über 400 Kinder an den zwei Turniertagen in unserer Mehrzweckhalle bewegen und ihre Augen zum Strahlen bringen. Uns bleibt an dieser Stelle nur Danke zu sagen: Danke an alle ehrenamtlichen Helfer an den beiden Turniertagen: Ob als Schiedsrichter auf dem Feld, an der Turnierleitung, in der Küche oder am Verkaufsstand. Ihr wart spitze!

Ganz besonderen Dank gilt der Abteilungsleitung um Danilo, Michael und Hook, die schon im Vorfeld viele Dinge erledigten, um den Kindern ein erinnerungswürdiges Turnierwochenende zu ermöglichen. Und das ist ihnen gelungen!

Die Abteilungsleiter Michael und Hook bedanken sich bei Schiedsrichter Ludwig Bauer

PS: Wir feiern 100 Jahre Fußball in Gerbrunn! Nehmt euch vom 7.-9. Juli 2023 besser nichts vor!

 

Euer Matthias Tschirner

weniger

TSV 1877 Gerbrunn e.V. – Hallencup 2023

Die Fußballabteilung des TSV 1877 Gerbrunn e. V. lädt alle Vereine am 04. und 05. März 2023 mit ihren Jugendmannschaften der Altersklassen U6 bis U11 recht herzlich zum Hallencup 2023 nach Gerbrunn ein. Gespielt wird mit vier Feldspielern (U6/U7 mit fünf Feldspielern) und Seitenbande.

Termin: Samstag, 04. März und Sonntag, 05. März 2023. 
Ort: Mehrzweckhalle, Gerbrunn 
mehr…

Zeitplan: 

  • Samstag:
    • vormittags (U6) U7
    • mittags U10,
    • nachmittags U11 
  • Sonntag:
    • vormittags U8
    • mittags U9 

Die Teilnahmegebühr beträgt pro Team 25,00 Euro. Bei Nichterscheinen oder kurzfristiger Absage ohne Nachrücker wird die Teilnahmegebühr ebenfalls fällig.

Eure Anmeldung mit Name des Vereins, Mannschaft, Ansprechpartner, E-Mail, und Telefonnummer sendet bitte an [Mailadresse verborgen, Spam, you know...]

Den genauen Turnierplan und weitere Regeln werden vor Turnierbeginn zugesendet.  

Die Anmeldungen werden entsprechend des zeitlichen Eingangs berücksichtigt. Sobald das Turnier voll ist,  können die  aktuellen Spielpläne unter https://www.meinturnierplan.de/mt?TSVGerbrunn eingesehen werden. 

Wir freuen uns auf Euer Kommen! 

weniger

EKC AG Sommerturnier 2021 des TSV 1877 Gerbrunn e.V.

Juli 2021

Nach langer Zeit ohne Turniere und sportlichen Wettkampf, konnte die Fußballabteilung des TSV Gerbrunn das EKC AG Sommerturnier 2021 vom 23.07. – 25.07.2021 ausrichten. Start war am Freitagnachmittag mit dem U17 Turnier. Hier konnte man schöne und interessante Spiele sehen. In einem spannenden Finale unterlag der TSV Gerbrunn mit 0:1 dem Würzburger FV. Die zweite Mannschaft des TSV beendete das Turnier auf Platz 3. Hiermit war schonmal ein super Start in das Wochenende gelungen. mehr…

Am Samstagmorgen starteten wir mit unseren Kleinsten U6/U7, bei besten Fußballwetter. Auch hier war es wieder, schön die Kinder auf zwei Plätzen gleichzeitig um den Ball kämpfen zu sehen. Im Finale konnte sich die TG Höchberg, im 6 Meter schießen, gegen den FV Opferbaum durchsetzen. Die beiden Gerbrunner Teams beendeten das Turnier auf Platz 5 u. 8.

Im Anschluss, nach einer kurzen Pause, ging es dann mit der U10/U11 weiter. Wir hatten auch weiterhin Glück mit dem Wettergott! Tolle Spiele und faire Kämpfe um Ball und Tore konnte man hier sehen. Den Turniersieg holte sich die TSG Estenfeld und der TSV Gerbrunn beendete das Turnier auf den Plätzen 5 und 6.

Am Nachmittag hatten wir dann auch noch ein Freundschaftsspiel unserer U15 Mannschaft gegen die JFG Maindreieck Süd. Hier konnten auch schon die Spieler der jetzigen U13 mal am Großfeld schnuppern.

Am Sonntag begannen wir bei schönstem Wetter mit dem U8/U9 Turnier. Hier konnten wir zu unseren beiden Mannschaften noch 8 weitere Gäste-Teams begrüßen. Nach vielen schönen und auch torreichen Spielen konnte sich der SV Veitshöchheim den Turniersieg sichern. Die beiden Gerbrunner Teams landeten auf den Plätzen 9 und 10.

Das Highlight an diesem Wochenende war jedoch der Turniersieg unserer U13 Mannschaft am Sonntagnachmittag. Mit einer überragenden und geschlossenen Mannschaftsleistung konnten sich unsere U13-Jungs ungeschlagen den 1. Platz vor der TSG Estenfeld sichern. Besser konnte das Turnierwochenende des TSV Gerbrunn somit nicht enden.

Wir bedanken uns bei allen Trainern, Betreuern, Sponsoren, Schiedsrichtern, Turnierleitung, Hüttenverkauf und allen weiteren ohne die so ein Turnier nicht möglich wäre!

Mit diesem Turnier verabschieden sich die Jugendmannschaften des TSV Gerbrunn in die Sommerpause.

weniger

„E-Center Popp“ Fußball-Camp 2021

Juli 2021

8. Jugend-Fußball-Camp präsentiert von E-Center Popp

Wird sind leider ausgebucht, daher ist keine Anmeldung mehr möglich.

Hallo liebe Kicker und Eltern,

der TSV Gerbrunn bietet auch in diesem Jahr in der Zeit vom 07. September  bis 10. September 2021 ein Jugend-Fußball-Camp für Mädchen und Jungs im Alter von 5 bis 14 Jahren an. An der Fußballschule können alle Kids aus Gerbrunn, Würzburg und der Umgebung teilnehmen. Eine Mitgliedschaft im TSV Gerbrunn oder fußballerische Erfahrung ist nicht notwendig. Jeder ist herzlich eingeladen!

Anmeldung über die Homepagehttps://tsvgerbrunn.de/angebot/fussball/fussballcamp/

 

ECK AG Sommerturnier 2021 des TSV 1877 Gerbrunn e. V.

Liebe Sportfreunde, hallo Trainer,

wir vermissen nun seit fast einem Jahr das Zusammenkommen und Turniere mit euch allen durchzuführen. Für den Sommer sind wir aber voller Hoffnung, dass wir die Möglichkeit haben, wieder Turniere, in welcher Form auch immer, durchzuführen.

Daher möchten wir, der TSV Gerbrunn, alle Jugendmannschaften der U6 bis U17 (Mädchen und Jungs) + U17 (Mädchen) vom

23. bis 25. Juli 2021
recht herzlich zum EKC AG Sommerturnier 2021 nach Gerbrunn einladen.

Mehr Informationen zum Turnier findet Ihr hier.

 

Herren: Oliver Bieber verlängert beim TSV

Nachdem Oliver Biber bereits von 2007 bis 2011 als Coach der 1. Mannschaft für vier Spielzeiten an der Seitenlinie für den TSV stand, kehrte er im Sommer 2019 in seine Wahlheimat zurück.mehr…


Mit Start der Saison 19/20 übernahm er abermals den Posten auf der Trainerposition mit zahlreichen neuen Spielern, nicht zuletzt auch aus der eigenen Jugend des TSV Gerbrunn.
Diese hatte er in all den Jahren seines Wirkens als Chef-Coach abseits der Tore Gerbrunns teilwiese selbst in der Jugend trainiert. Ja, gleichwohl er für Herrenteams anderer Vereine an der Seitenlinie stand, ist er dem TSV treu geblieben und hat zahlreiche Jugendmannschaften des TSV trainiert. Somit ist er mehr als nur der Trainer der Herren in Gerbrunn. Er ist unser Vereins- “Bibo”! Daher freut es uns als Verantwortliche des TSV Gerbrunn ungemein, dass wir ganz unkompliziert und pragmatisch die Verlängerung mit Oliver Bieber für die Spielzeit 21/22 verkünden dürfen.

Trotz aller Wiedrigkeiten durch die aktuelle Corona-Lage hat es Oli geschafft die Mannschaft zu motivieren. Wir stehen auf dem 3. Rang in der Liga. Bekanntermaßen ist das Spiel erst vorbei, wenn der Schiedsrichter abpfeift. Wann das in dieser Saison 19/20/21/… sein wird, weiß noch niemand. Wir sind stolz, dass wir den eingeschlagenen Weg mit Oliver gemeinsam weitergehen werden und guter Dinge, dass wir die aktuelle Saison mit einem größtmöglichen sportlichen Erfolg abschließen werden. Danach gilt es, sich auf die neuen Aufgaben der kommenden Saison zu konzentriren. Oli, wir freuen uns auf ein weiteres Jahr mit dir.

weniger

Florian-Rosenbaum-Pokal: Spende übergeben

Leider musste unser alljährliches Ortsturnier um den “Florian-Rosenbaum-Pokal” coronabedingt ausfallen. Das hinderte uns aber nicht daran, unter der Federführung von unserem Spielführer Sebbo Schiebe, die Spende für den guten Zweck einzutreiben!mehr…

Vielen Dank an alle Spender aus den Reihen der ersten und zweiten Mannschaft sowie den Alten Herren und den TZ Jagdherren. Herausgekommen ist die überragende Spende von 1410 Euro, die der Capitano heute an Frau Lorenz-Eck von der Elterninitiative leukämie- und tumorkranker Kinder Würzburg e.V. voller Stolz überreichen konnte.

Mit dem Geld werden insbesondere Bewegungsprogramme für die Kids gefördert, was uns als Sportverein natürlich besonders freut.

weniger

“E-Center Popp” Fußball-Camp: Anmeldung eröffnet

Der TSV Gerbrunn bietet auch in diesem Jahr in der Zeit vom 01. September bis 04. September 2020 ein Jugend-Fußball-Camp für Mädchen und Jungs im Alter von 5 bis 14 Jahren an.
An der Fußballschule können alle Kids aus Gerbrunn, Würzburg und der Umgebung teilnehmen. Eine Mitgliedschaft im TSV Gerbrunn oder fußballerische Erfahrung ist nicht notwendig. Jeder ist herzlich eingeladen! mehr…

Das Angebot beinhaltet:

  • 4-tägige Fußballschule mit vielfältigen Übungen und Wettspielen nach DFB-Ausbildungskonzept
  • Team aus erfahrenen Trainern, teilweise mit DFB-Lizenz,
  • alters- und leistungsgerechte Gruppeneinteilung,
  • mehrere Trainingseinheiten in der Zeit von 09:00 Uhr bis 16:00 Uhr,
  • Frühaufsteher-Betreuung bereits ab 8:30 Uhr,
  • täglich gesundes Frühstück und warmes Mittagessen,
  • Fitnessgetränke, Wasser und Obst für den ganzen Tag.

Was kostet das Jugend-Fußball-Camp?

Paket „S“: Teilnahme ohne Ausrüstung: 99 Euro
Paket „L“ inkl. Trikot mit eigenem Namen, Hose, und WM-Ball: 129 Euro

Mehr Informationen und Anmeldung hier.

weniger

BFV: Informationen zum Trainings- und Spielbetrieb

Die Bayerische Staatsregierung hat im Kampf gegen die Verbreitung des Coronavirus‘ den Katastrophenfall im Freistaat ausgerufen und jedweden Sportbetrieb in Bayern untersagt. Der Vorstand des Bayerischen Fußball-Verbandes (BFV) reagiert umgehend auf diese klaren Anordnungen und Vorgaben der Staatsregierung und setzt den Spielbetrieb im Bereich des BFV bis auf weiteres aus. Zudem hat der Vorstand in seiner Videokonferenz beschlossen, dass eine Wiederaufnahme des Spielbetriebs frühestens nach dem 19. April 2020 (Ende der Osterferien) und auch nur mit einer Vorankündigung von mindestens 14 Tagen erfolgen wird, um allen Vereinen in Bayern reichlich Planungssicherheit zu geben. Aufgrund der Sperrung sämtlicher Sportanlagen durch die Bayerische Staatsregierung ist bis auf weiteres auch kein Trainingsbetrieb möglich.mehr…

Der BFV ruft alle Vereine und Mitglieder zudem dazu auf, sich strikt an die Vorgaben der zuständigen Behörden zu halten. Jeder einzelne müsse seinen Beitrag leisten, um die Ausbreitung des Virus‘ zu verlangsamen. Der Fußball mit seinen vielen Ehrenamtlichen werde seinen Beitrag hier leisten. Die Gesundheit aller hat immer höchste Priorität, „und da wird sich der Fußball entsprechend einreihen“, betonte BFV-Präsident Rainer Koch.

Vereine organisieren Unterstützung für Menschen aus Risikogruppen

Wie stark der Fußball ist, zeigen aktuell schon ganz viele Vereine im ganzen Freistaat: Der Bayerische Fußball-Verband ist stolz auf das Engagement vieler Fußballklubs und deren Mitglieder, die sich in dieser Ausnahmesituation solidarisch mit den Menschen aus den Risikogruppen erklären und beispielsweise als „Einkaufshelfer“ fungieren. „Es zeigt sich einmal mehr, wie tief der Fußball in unserer Gesellschaft verwurzelt ist. Fußball ist weit mehr als reiner Ergebnissport. In ganz Bayern stehen Fußballerinnen und Fußballer gerade für unsere gesellschaftlichen Werte und eine solidarische Gemeinschaft ein, helfen und unterstützen uneigennützig und ehrenamtlich. Das ist herausragend!“, sagt der BFV-Präsident.

weniger

Absage !! TSV Gerbrunn “Wagner Sicherheitstechnik Hallencup 2020”

Liebe Teilnehmer, liebe Zuschauer,

aufgrund der aktuellen Situation (Corona) und der deswegen vermehrt eingehenden Absagen, sehen wir uns leider gezwungen, unseren
diesjährigen Wagner Sicherheitstechnik Hallencup 2020 abzusagen.

Es tut uns sehr leid, aber wir haben nach Rücksprache mit unserer Vorstandschaft und dem Gesundheitsamt alle Risiken abgewogen.
Wir sind daraufhin zu der Erkenntnis gelangt, dass die Gesundheit unser aller Kinder absoluten Vorrang hat und wir keine 100%
Sicherheit gewährleisten können.

Wir hoffen auf euer Verständnis und würden uns freuen, euch alle zu unserem Sommerturnier am 10.07.2020 – 12.07.2020 begrüßen zu können.

Mit Sportlichen Grüßen

Die Fußballer des TSV Gerbrunn

Fußball: Gütesiegel des BFV für den TSV Gerbrunn

Das Jahr 2020 startete für den TSV 1877 Gerbrunn e.V. sehr erfreulich! Im Rahmen des Neujahrsempfangs der Gemeinde Gerbrunn wurde uns durch den Kreisehrenamtsbeauftragten des BFV Ludwig Bauer das “Gütesiegel” überreicht.mehr…


Wir bedanken uns bei allen, die sich in unserem Verein ehrenamtlich engagieren! Ohne die Mitarbeit aller Trainer, Mitglieder und Eltern wäre solch eine Auszeichnung nicht möglich! Ein herzliches Dankeschön auch an alle unsere Sponsoren und die Gemeinde Gerbrunn für ihre Unterstützung! Nach diesem Auftakt freuen wir uns auf weitere sportliche Ereignisse mit unseren Ehrenamtlichen, Mitgliedern und Freunden des TSV im Jahr 2020!

weniger

Fußball: Überragende Leistung der Alten Herren aus Gerbrunn

Die erfahrenste Fußballmannschaft des TSV Gerbrunn – die Alten Herren – haben zum Jahresauftakt am Freitag, den 24. Januar, am Hallenturnier des TSV Unterpleichfeld teilgenommen.mehr…

Die Mannschaft aus vielen ehemaligen aktiven Spielern des TSV Gerbrunn hatte Schwierigkeiten, beim ersten Spiel gegen den TSV Ettleben ins Spiel zu kommen und mussten sich mit einem 0:1 geschlagen geben. Nach einer Taktikumstellung im Spielaufbau und einem besseren Gefühl für die Halle – die Alten Herren des TSV trainieren gewöhnlich auf Kunstrasen – gelang ihnen gegen den Gastgeber TSV Unterpleichfeld ein verdientes 4:1. Es folgten zwei weitere starke Spiele gegen den SV Maidbronn mit 0:0 und gegen Gaukönigshofen mit 1:0. Leider fiel der Stürmer, Michael Stockmann, verletzungsbedingt zum Ende der Vorrunde aus.

Mit zwei Siegen, einem Unentschieden und der anfänglichen Niederlage zogen die Alten Herren unverhofft als Gruppenerster ins Halbfinale ein. In dem spannenden Spiel gegen den SV Veitshöchheim fiel in der regulären Spielzeit kein Tor, so dass sie ins Neunmeterschießen mussten. Hier zeigten sich die Qualitäten des TSV-Keepers Robert Seitz, der nur einen Ball des Gegners ins Tor lassen musste und die Mannschaft so souverän ins Finale brachte. Im Finale traf sie wiederum auf den SV Maidbronn aus der Vorrunde. Bei dem ausgeglichenen Spiel stand es bis 20 Sekunden vor Abpfiff noch unentschieden. Dann gelang dem Gegner ein unspektakuläres Tor und die Alten Herren des TSV mussten sich mit dem zweiten Platz zufrieden geben.

Nach dem gemütlichen Ausklingen des langen Abends zogen sie leicht enttäuscht aber dennoch auch sehr zufrieden zurück nach Gerbrunn.

Herzlichen Glückwunsch!

weniger

Mädchenfußball: Fair-Play-Preis und Rückblick auf die Saison 2018/2019

“Wir wollen endlich richtig Fußball spielen!” – Das war die einhellige Meinung der jungen Fußballerinnen in Gerbrunn, lange vor Saisonbeginn. Der Entscheidung voraus ging zunächst eine Diskussion, ob Kleinfeld oder Großfeld. mehr…

“Und so haben wir beschlossen, mit einer verstärkten U-15 in der BOL Unterfranken bei der U-17 zu melden. Wir wussten, dass es schwer werden wird, aber nicht, wie schwer”, so Trainer Burkard Hemmerich. Die Gerbrunner Mädchen mussten teilweise gegen vier Jahre ältere Fußballerinnen antreten, zogen sich aber in den meisten Spielen mehr als achtbar aus der Affäre, wie Hemmerich ergänzt. Hohe Niederlagen hielten sich in Grenzen und die Mädels haben nie die Lust an ihrem Sport verloren.

“Was aber genauso wichtig oder sogar noch wichtiger war: Wir haben uns im Rahmen unserer Möglichkeiten gegen die Niederlagen gewehrt, jedoch nie zu unfairen Mitteln gegriffen. Insofern haben die Mädels das umgesetzt, was wir Trainer ihnen immer wieder mit auf den Weg geben: Kämpft, seid präsent und zeigt euch, aber spielt nie absichtlich unfair.”

Fairplay-Preis für die Fußballerinnen

Die U-17-Juniorinnen des TSV wurden in der abgelaufenen Saison 2018/19 als Sieger der Fairplay-Wertung der AOK Bayern im Bezirk Unterfranken ermittelt. In einer entsprechenden Mitteilung des Bayerischen Fußball-Verbandes heißt es hierzu wörtlich: “Im Namen des Verbands-Frauen- und Mädchenausschusses gratulieren wir dem Verein, den Spielerinnen und dem Trainerteam zu dieser hervorragenden Leistung und bedanken uns für die vorbildliche Umsetzung des Fairplay-Gedankens in Ihrem Verein.” Als besondere Anerkennung erhielt die Mannschaft 20 Freikarten für ein Bundesligaspiel des 1. FC Nürnberg.

weniger

Mädchenfussball: Fulminanter Sieg in Prosselsheim

Am Tag der Deutschen Einheit gab es für die Mädels des TSV Gerbrunn Grund zum Feiern. Nach einer torlosen Saison 2018 schoss Liv in der ersten Halbzeit im Spiel gegen Prosselsheim das erste Tor.

Seit langem waren die Gerbrunner Mädels nicht mehr in Führung. Die Fankurve jubelte enthusiastisch, doch das Spiel sollte noch mehr Überraschungen bieten. In der zweiten Halbzeit schoss Luna das verdiente zweite Tor. Das Publikum war nicht mehr zu halten. Jeder Eckstoß wurde gefeiert. Gegen Ende wurde es jedoch noch einmal knapp, als die Prosselsheimer einen Handelfmeter versenkten. So wurde der Schlusspfiff von allen Gerbrunnern lautstark bejubelt!mehr…

Foto: Stefan Sauer

weniger

Fußball: Trainerin und Trainer gesucht

Für unsere F-Jugend (Alter von etwa 7 bis 9 Jahren) benötigen wir noch einen Trainer. Der Trainer darf männlich oder weiblich sein, 16 oder 66 Jahre alt sein. Und natürlich alles dazwischen und auch drüber.

Voraussetzung ist einzig Begeisterung für Fußball und natürlich auch Erfahrung im Fußball! Die Trainingszeiten sind Montag und Mittwoch von 16 Uhr bis 17.30 Uhr.mehr…

Ab Februar benötigen wir auch für unsere Mädels eine neue Trainerin. Die Trainingszeiten hier sind Montag 17 bis 19 Uhr und Mittwoch 17 bis 18.30 Uhr.

Für Fragen per Mail an [Mailadresse verborgen, Spam, you know...] stehe ich jederzeit zur Verfügung!

Mit sportlichen Grüßen
Sylvia Best

weniger

Fußballturnier: Schwitzen für Bildung

Schwitzen in der Schule kennt jeder!

Am 5. Mai werden die Kinder der U6 und U7 zur Abwechslung für eine Schule schwitzen. Denn der Erlös dieses Benefizturniers kommt der Aktion Street Child zugute und wird in vollem Umfang in ein Schulprojekt in Sierra Leone investiert. Speisen und Getränke werden durch Sponsoren gestellt, der Verkauf wird gespendet.

Los geht es um 10 Uhr. Es sind alle herzlich eingeladen, die kleinen Fußballspieler anzufeuern!

Nähere Infos zum Projekt gibt es hier.

Vielen Dank an die Sponsoren Basislager Würzburg, Bäckerei Scheckenbach, Distelhäuser, Lauterbach Kreativbetreuung, Selgros und UniDöner Würzburg.

Fußball: Gerbrunner U6-Kinder gewinnen Riegel-Hallencup

Das Turnier fand am 9.3.2019 mit sieben Mannschaften in Teilheim statt. Als Gastgeber des Turniers hatten wir auch das erste Spiel gegen SG Randersacker, welches 1:0 gewonnen wurde. Im zweiten Spiel gegen Margetshöchheim musste sich das Team mit einem 1:1 zufrieden geben, aber danach lief der Motor. Es folgten Siege gegen TSG Estenfeld, TSV Essleben und dem Mitfavoriten DJK Würzburg. Vor dem letzten Spiel stand fest, ein Unentschieden würde zum 1. Platz reichen und so trennte man sich gegen SG Waldbrunn mit 1:1. Somit war der Turniersieg perfekt und die Mannschaft überglücklich.

mehr…

Die Mannschaftsbetreuer
Oliver Völlmerk und Ilyas Kacar

weniger

Fußball: U 7 gewinnt Hallenturnier ohne Gegentor

Die U7 des TSV Gerbrunn hat das Hallenturnier des TSV Kleinochsenfurt gewonnen. Die Mannschaft von Trainer Rino Schätzel gelang dabei das Kunststück, 15 Tore zu schießen und selbst ohne Gegentor zu bleiben. Hier der Turnierbericht.mehr…

Für das Turnier in der Dreifachturnhalle des TSV Kleinochsenfurt hatten wir uns einiges vorgenommen. Bei den vergangenen Turnierteilnahmen sind wir leider nie so richtig gut in das Turnier gestartet. Bei den ersten Spielen agierten wir meist zu verhalten und waren unkonzentriert. Die Folge waren verlorene Spiele und Punkte. Für heute war also die Marschrichtung klar. Höchste Konzentration von Anfang an um gleich zu Beginn wichtige Punkte zu erkämpfen. Die Spannung vor dem ersten Spiel war hoch. Bei der Besprechung in der Kabine war jeder Spieler mucksmäuschenstill und lauschte den Worten des Trainers.

Der erste Gegner war der SV Heidingsfeld und unsere Taktik für dieses erste Spiel ging voll auf. Kontrolliert nach vorn spielen und im Mittelfeld druckvoll am Ball bleiben. Heidingsfeld hatte keine Chance. Ein klarer 4:0 Sieg nach Toren von Konstantin,
Hannes und Caspar. Der Start war geglückt.

Das zweite Spiel gegen den Ochsenfurter FV konnten wir auch mit einem Torfestival für uns entscheiden. Ein verdientes 5:0 nach Toren von Hannes, Luca, Felix und Konstantin verschaffte uns einen komfortablen Vorsprung an der Spitze der Tabelle. Das dritte Spiel gegen den Gastgeber war das Spannendste. Hier spielten wir gegen sieben Mann auf dem Feld und unzählige grölende Fans der Heimmannschaft. Die Stimmung war aufgeheizt. Aber wir blieben unserer Taktik treu. Eine sichere Abwehr mit Andreas und Felix verschaffte uns immer wieder hochkarätige Chancen und letztlich den verdienten Führungstreffer durch Konstantin. Jetzt nahm der Traum vom Gewinn des großen glänzenden Wanderpokal plötzlich realistische Formen an.

Das nächste Spiel gegen unseren Angstgegner SpVgg Giebelstadt war das Entscheidende. Mit einem Sieg war uns der Pokal nicht mehr zu nehmen. Die großen Kerle aus Giebelstadt sollten an diesem, unserem Sonntag noch das Fürchten lernen. Das Spiel begann ruppig und kraftvoll. Die Giebelstädter hatten durchaus Chancen ein Tor zu schießen. Aber wir konnten uns auf unseren
überragenden Torwart Julius verlassen. Er hielt die Null mit seinen Handschuhen fest in der Hand. Jetzt ging es hin und her. In dieser Phase überzeugten Luca und Hannes mit ihren “Messi”-gleichen Dribblings sogar die Ochsenfurter Fans und sorgten für anerkennenden Beifall auf den Rängen. Tore von Hannes, Luca und Felix brachten uns auf die Siegerstraße. 3:0 gegen Giebelstadt. Der Pokal gehörte uns.

Das letzte Spiel gegen den TSV Biebelried hatte rein rechnerisch für uns keine Bedeutung mehr. Aber wir wollten nun dieses Turnier zu Null gewinnen und bei der Entscheidung um Platz 2 ein fairer Gegner sein. Auch dieses Spiel konnten wir durch eine sehr gute Abwehrleistung von Andreas und Jonathan und durch die Tore von Leonardo und Luca 2:0 gewinnen.

 

15 Punkte mit 15:0 Toren!!!! Was für ein Turniersieg. Die Siegerehrung mit einem kleinen Pokal für jeden Spieler und dem großen
Wanderpokal für die Mannschaft waren ein verdienter Lohn. Den Wanderpokal darf jetzt jeder Spieler eine Woche mit nach Hause nehmen, bevor wir ihn nächstes Jahr an gleicher Stelle verteidigen werden.

Rino Schätzel

Trainer U7

weniger

Sensationelle Qualifikation für die Hallenkreismeisterschaft

Am 6.1.2019 spielte die 1. Mannschaft des TSV Gerbrunn das Vorturnier für die Hallenkreismeister-
schaft in Rottendorf. Als absoluter Underdog traten wir bei diesem stark besetzten Turnier an.mehr…

In unserer Gruppe B bekamen wir es im 1. Spiel mit Biebelried (Kreisklassist) zu tun. Mit einem dem
Ergebnis nach überragenden ersten Spiel, 3:0 für uns, sicherten wir uns die ersten 3 Punkte. Im 2.
Spiel wurde es dann gleich Richtungsweisend, denn nun standen uns die Bayern aus Kitzingen
(Kreisligist) gegenüber. In einer heiß umkämpften Partie konnten wir uns mit 1:0 die nächsten 3
Punkte sichern. Nun ging es gegen die stark aufspielenden Kicker aus Randersacker (A-Klassist). Für
beide Mannschaften ging es um viel und deshalb trennte man sich torlos und teilte sich somit die
Punkte. Nun wartete im 4. Spiel der nächste Kreisligist mit dem SV Bütthard. Trotz anfänglicher
Schwierigkeiten und einem 0:1 Rückstand konnten wir auch diese Partie zu unseren Gunsten
gestalten und gewann am Ende verdient mit 2:1. Somit ging es im letzten Spiel gegen den
Landesligisten Rimpar um den Gruppensieg und auch um die Qualifikation für die anstehenden
Halbfinalspiele. Mit einem Unentschieden wären wir als Gruppensieger im Halbfinale gestanden.
Doch leider zeigte meine Mannschaft in diesem Spiel die schlechteste Leistung an diesem Tag und
verlor Haushoch mit 0:4. Nun mussten wir am Ende doch noch zittern, denn in der letzten Partie
unserer Gruppe hätte sich Randersacker mit einem Sieg noch an uns vorbeischieben und wir hätten
nach Hause fahren können. Bis 3 Sekunden vor Schluss führte Randersacker mit 1:0 gegen Bayern
Kitzingen, doch dann erhielt Kitzingen einen Strafkick und glich zum 1:1 aus. Somit war bei uns
natürlich die Freude grenzenlos, ins Halbfinale einzuziehen. Dort wartete jedoch die bis dahin
stärkste Mannschaft, nämlich der Bezirksligist aus Rottendorf. Leider verloren wir durch eine
Unaufmerksamkeit 30 Sekunden vor Spielende mit 0:1 und mussten somit im Spiel um Platz 3 gegen
Veitshöchheim, die in der A-Klasse unterwegs sind, gewinnen, um uns als 3. für die
Hallenkreismeisterschaft am 12.1. in Ochsenfurt zu qualifizieren. Beide Mannschaften gingen
verhalten ins Spiel, doch mit fortlaufender Spielzeit wurden wir immer besser und gewannen
verdient das Spiel um Platz 3 mit 1:0. Somit geht das „Wintermärchen“ in die nächste Runde.

weniger

Fußball und Leichtathletik: Kunstrasenplatz eröffnet

Am 09.11.18 war es endlich soweit! Gemeinsam mit der Gemeinde Gerbrunn konnte der TSV Gerbrunn den neuen Kunstrasenplatz eröffnen. Nun können Fußballer und Leichtathleten auch an Tagen, die für das Training auf dem normalen Rasen nicht geeignet sind, im Freien trainieren. Auch der Schulsport der Eichendorffschule kann ab sofort jederzeit im Freien stattfinden.mehr…

Einige wichtige Tipps zum Umgang mit dem Platz bekamen die Mitglieder des TSV vom Architekten Achim Kaiser von Kaiser und Juritza an die Hand, soll der Platz doch lange Freude machen. Auch die Tore sind mittlerweile aufgebaut, so dass dem Spielbetrieb nichts mehr im Wege steht. Für den Bau und die Ausstattung des Platzes flossen insgesamt 400.000 Euro, die u.a. von der Regierung Unterfrankens und der Kommune bereitgestellt wurden. Auch der TSV Gerbrunn wird in den kommenden Jahren seinen Beitrag zur Refinanzierung des Platzes leisten.

Aktuell ist der Trainingsbetrieb bereits möglich, aber es wird noch einiges zu tun sein: Die Einfassung sowie das Umfeld des Platzes müssen noch ausgestaltet und fertiggestellt werden. Hierfür freuen wir uns über viele fleißige Helfer, die uns tatkräftig bei der Fertigstellung der Randarbeiten unterstützen wollen.

Ein herzliches Dankeschön richten wir an die ehemaligen Vorstände Martin Rüthlein, Alexander Brückner und natürlich allen voran an Bürgermeister Stefan Wolfshörndl, die das Projekt „Kunstrasen“ von der Idee bis zur Fertigstellung erfolgreich begleitet haben.

Sportliche Grüße von den Vorständen

Steffen Seifert, Marco Kölln und Sylvia Best

weniger

“Club 100”: Hohe Auszeichnung für Danilo Eckold vom TSV Gerbrunn

Im Rahmen des Sommerfestes der Fußballabteilung des TSV Gerbrunn wurde dem langjährigen ehrenamtlich Engagierten Danilo Eckold eine ganz besondere Ehrung zu teil. Der Bayerische Fußball-Verband (BFV) und der Deutsche Fußball-Bund (DFB) überreichten vor Ort ein “Vereinsgeschenk” und schenken somit auch Anerkennung für herausragendes Engagement im Umfeld des eigenen Vereins. Stellvertretend für die über 1,7 Millionen ehrenamtlich und freiwillig Engagierten in den deutschen Amateurfußballvereinen ist Danilo Eckold für ein Jahr Mitglied des “Club 100” des DFB.mehr…

Danilo Eckold ist als einer von bundesweit 280 Kreissiegern des DFB-Ehrenamtspreises ausgewählt. Hierbei zählt vor allem außerordentlicher Einsatz im ehrenamtlichen Bereich in den vergangenen drei Jahren. Diesen hat Danilo Eckold ohne Zweifel gezeigt. Als Abteilungsleiter Fußball des TSV Gerbrunn ist er einfach unverzichtbar. Beim TSV ist Eckold für den gesamten Fußball zuständig. Unter seiner Regie wurde die Fußballabteilung sowohl strukturell, wie auch finanziell auf neue Beine gestellt. Es wurde ein Ausbildungs-, ein Bewirtschaftungs- und ein Sponsoringkonzept sowie ein Finanzplan erarbeitet. Er organisierte jährlich ein Fußball-Camp für Kinder und bot Schnuppertrainings für Schüler/innen an, mit dem Ergebnis, dass sein Verein wieder alle Altersklassen anbieten konnte. Er kümmerte sich um eine Schul-AG Fußball für Mädchen, organisierte mit vielen Helfer/innen Fußballturniere und noch vieles mehr. Die ersten sportlichen Erfolge stellten sich ein. Im Vorjahr gelang beide Herren-Mannschaften der Doppelaufstieg.

Dem TSV Gerbrunn wurde 2017 die “Sepp-Herberger-Urkunde” verliehen. Der Erfolg hat viele Väter, aber nur einen Hauptorganisator, der alles erdachte, mit einem Team erarbeitete und umsetzte. Sein jüngstes Projekt, der Bau eines Kunstrasenspielfeldes, ist nun genehmigt und wird den Trainingsbetrieb beim TSV auf eine neue Basis stellen. Diese tollen Leistungen und der unermüdliche Einsatz wurden anschließend nochmals mit der Berufung in den “Club 100” des DFB besonders belohnt. Die Fußball-Landesverbände wählen hier anhand vorgegebener Kriterien aus allen Kreissiegern die 100 herausragend Engagierten aus und melden diese an den DFB.

Durch die Auszeichnung als Kreisehrenamtssieger wurde Danilo Eckold im Frühjahr 2018 bereits durch den Bayerischen Fußball-Verband zu einem “Dankeschön-Wochenende” nach Bad Gögging eingeladen. Nun ist jedoch der Kreis auch noch einmal persönlich nach Gerbrunn gekommen, um “Danke” zu sagen. Im Gepäck hatte der BFV-Kreis-Ehrenamtsbeauftragte (KEAB) Ludwig Bauer das “Vereinsgeschenk” – zwei Mini-Tore und fünf adidas-Fußbälle – durch das vor allem auch die Jugendabteilung des TSV Gerbrunn profitieren wird. In der Laudatio vor zahlreichen Gästen, zu denen unter anderem auch Alexander Brückner, Vorstand Sport und Sponsoring zählten, wurde das tolle Engagement von Danilo Eckold, aber auch die allgemein so wichtige Bedeutung des Ehrenamts explizit hervorgehoben. Denn klar ist auch, Danilo Eckold ist keine Ausnahme. Jeder Verein kennt sie und jeder Verein hat sie. Die ehrenamtlich Engagierten, ohne die kein Verein funktioniert, kein Kindertraining angeboten und kein Fußballspiel stattfinden würde.

Danilo Eckold profitierte übrigens vor wenigen Tagen ein weiteres Mal von seiner besonderen Auszeichnung. Im Rahmen des Länderspiels Deutschland – Frankreich fand die offizielle Ehrungsveranstaltung für alle “Club 100-Mitglieder” statt. Zu den Gratulanten in München zählte u.a. DFB-Präsident Reinhard Grindel.

Die DFB-Aktion Ehrenamt: seit über 20 Jahren eine aktive Unterstützung zur Vereins- und Verbandsentwicklung

Die “Aktion Ehrenamt” des DFB feierte im vergangenen Jahr ihr 20-jähriges Bestehen. Über 20 Jahre in denen der DFB mit seinen Landesverbänden die Ehrenamtlichen an der Basis fördert und über die Anerkennungskultur bereits mehr als 10.000 Menschen persönlich “Danke” gesagt hat, denn der Schlüssel zum Spiel ist die Mitarbeit im Verein!

weniger

Gerbrunn spielt Fair(trade)

Gemeinde und Sportverein beteiligen sich an der unterfrankenweiten Aktion Fairtrade im Fußball. Bürgermeister Stefan Wolfshörndl und sein Stellvertreter Reinhard Kies übergaben deshalb an Toprak und Linus von der Gerbrunner G-Jugend zwei Fußbälle aus der Aktion „Unterfranken spielt fair“. mehr…

Die Gemeinde Gerbrunn arbeitet am Projekt eine Fairtrade Gemeinde zu werden. Beschaffungen für den Gemeindebauhof im Bereich Bekleidung oder der Einkauf von fair gehandeltem Kaffee gehören beispielsweise dazu. Darüber hinaus sollen sich auch die Vereine einbringen. Die Vereinszuschüsse werden ab dem kommenden Jahr auch anhand des Parameters „Fairtrade“ ausgezahlt werden, also inwieweit auch die Kirchen, Gruppen und Vereine den fairen Handel unterstützen.

 

Auf dem Bild (v.l.n.R.): Reinhard Kies, 2. Bürgermeister, Alexander Brücker, Vorstand Sport,
Bürgermeister Stefan Wolfshörndl, Abteilungsleiter Fußball Danilo Eckold sowie
die beiden Nachwuchsspieler Toprak und Linus.

 

Bild: Barbara Kobold

weniger