Blog Archiv

1. Gerbrunner Lauf in den Mai 2021

Seit über einem Jahr hat uns die Corona Pandemie fest im Griff. Homeschooling und Homeoffice haben unseren Alltag verändert. Der Sport- und Spielbetrieb wurde eingestellt, lange Zeit gab es keine gemeinsamen Trainingseinheiten auf dem Platz, keine Wettkämpfe und keine Läufe, das komplette Vereinsleben stand still. Lang genug fanden die Leichtathleten des TSV Gerbrunn, sie wollten mal wieder läuferisch durchstarten, die Mitglieder motivieren und an den Spaß bei Bewegung erinnern. Unter dem Motto „Jeder für sich und doch alle gemeinsam“ luden sie zum 1. Gerbrunner Lauf in den Mai 2021 ein. mehr…

Wie das funktionieren soll? Corona hat uns zum Umdenken gezwungen aber noch länger auf Läufe verzichten, bei denen man sich gegenseitig messen und anspornen kann, wollten wir nicht. Also sollte der Lauf virtuell stattfinden.

Für jeden war die passende Strecke dabei, angefangen von 600 m für die Bambinis, über die Schülerläufe von 1,2 km und 2,5 km, sowie die Läufe über 5 km und 10 km bis hin zum Halbmarathon und sogar dem Marathon. Auch ein Staffelmarathon, bei dem jeweils vier Teilnehmer zusammen sich die Distanz von 42,195 km teilten, war möglich. Auch Walker waren herzlich willkommen. Die gelaufenen Strecken konnte sich jeder Teilnehmer selbst aussuchen. Teilnehmen konnte man überall, mittels Fitnesstracker und Running Apps, die die gelaufenen Kilometer aufzeichnen und die Zeiten stoppen. Nach erfolgreich absolviertem Lauf musste man nur noch ein Beweisbild hochladen und fertig. Gelaufen werden konnte eine Woche lang vom 30.04. – 08.05.2021. Anschließend wurden die Ergebnislisten ausgewertet und veröffentlicht, sodass jeder Teilnehmer sich seine Urkunde selbst ausdrucken kann. Wenig später wurden auch die optional dazu bestellbaren Medaillen und T-Shirts verschickt.

Wir sind sehr zufrieden und glücklich mit dem großen Zuspruch, den unser Lauf erhalten hat. 270 Teilnehmer haben sich angemeldet, davon 119 Kinder zwischen 3 und 15 Jahren.

Wir gratulieren allen Teilnehmern zu den tollen Ergebnissen.

Besonders erwähnen möchten wir den einzigen und zugleich ältesten Teilnehmer, der den Marathon absolviert hat. Franz Walter aus Gerbrunn lief 42,9 km in 4:56:59 Stunden.

Eine erstaunliche Leistung erbrachte auch Alexander Dautel aus Graz, der den Halbmarathon in gerade mal 1:09:52 Stunden beendete. Der schnellste Läufer im 10 km Lauf ist Andreas Kroek mit einer Zeit von 38:24 Minuten sowie Roland Rigotti im 5 km Lauf mit einer Zeit von 19:25 Minuten. Die Kinder- u. Schülerläufe wurden überwiegend von den Leichtathleten des TSV Gerbrunn dominiert. Allen voran im Schülerlauf über 2,5 km lief Vinzent Bleicher mit einer Bestzeit von 9:48 Minuten. Den Schülerlauf über 1,2 km konnte Robin Müller nach 5:04 Minuten für sich entscheiden. Bei den Bambinis gewann Bastian Tschirner mit einer Zeit von 3:10 Minuten über 600 m. Auch wenn in jedem Lauf die Männer vorne dran waren, sind der Ergebnisse unserer Frauen nicht außer Acht zu lassen. Juliane Augustin verfolgte Robin über die 1,2 km und musste sich nur am Ende knapp geschlagen geben und beendete den Lauf als erstes Mädchen nach 5:12 Minuten. Ein überraschendes Ergebnis lieferte auch die erst elfjährige Emma Krauß vom VfR Burggrumbach. Sie absolvierte die 2,5 km in einer Zeit von 10:28 Minuten, großartige Leistung! Nicht unerwähnt wollen wir auch die jüngste Teilnehmerin lassen, Fanni Schmitt lief mit gerade mal 3 Jahren die 600 m in 6:45 Minuten. Die größte Teilnehmergruppe, ausgenommen die Gerbrunner selbst, stellte der TSV Güntersleben.

Alle Ergebnisse sind hier zu finden.

Wir hoffen alle Teilnehmer hatten viel Spaß, trainieren fleißig weiter und sind auch beim nächsten Mal wieder mit dabei!

Zum Schluss möchten wir uns noch bei unseren Spendern bedanken, durch deren finanzielle Unterstützung es uns möglich war, die Startgebühren gering zu halten.

Euer Orga-Team

 

 

 

weniger

1. Gerbrunner Lauf in den Mai

Sei dabei beim Lauf in den Mai!

Freitag 30.04.2021 – Samstag 08.05.2021

Lang genug stand alles still, wir wollen trotz Corona mal wieder läuferisch durchstarten. Unter dem Motto „Jeder für sich und doch alle gemeinsam!“ laden wir zu unserem 1. Gerbrunner Lauf in den Mai ein.mehr…

Laufen macht Spaß, verbindet und macht glücklich. Setze dir Dein persönliches Ziel, sei dabei und lauf in den Mai! Sichere Dir zusätzlich Deine individuell speziell für jeden Lauf gestaltete Medaille sowie Dein hochwertiges und langlebiges Funktionsshirt.

Haben wir Dein Interesse geweckt? Melde Dich direkt hier an!

Wir wünschen allen Teilnehmern viel Erfolg und viel Spaß!

weniger

Der Fackellauf ist zurück in Gerbrunn

Nach fünf Jahren Pause veranstaltete die Leichtathletikabteilung des TSV 1877 Gerbrunn e.V. am vergangenen Samstag wieder den 11. Huth & Dickert Fackellauf Gerbrunn. Auf eine völlig neue Strecke rund um das neue Feuerwehrgelände starteten die Läufer auf die verschiedenen Distanzen von 500 Metern, 1, 2 und 5 km sowie 10 km. Für jeden war etwas dabei. Die Strecke verlief erst über einen mit Fackeln beleuchteten Feldweg, dann bergab in die Ortsmitte und in der Parallelstraße wieder bergauf. Die Veranstaltung war ein voller Erfolg. Es war eine faszinierende und stimmungsvolle Atmosphäre im Schein vieler Fackeln. Mit fast 500 Anmeldungen und vielen Zuschauern wurden alle Erwartungen übertroffen. mehr…

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Die Leichtathletikabteilung ist vor allem in der Kinder- und Jugendarbeit aktiv und wollte deshalb eine Veranstaltung bei der auch die kleinsten mitmachen können. So starteten 49 Bambinis über die 500 Meter Strecke. Allen voran Ben Jörgensen (2012) vom TSV Gerbrunn. Als erstes Mädchen kam Juliane Augustin (2013) ebenfalls vom TSV Gerbrunn ins Ziel.

 

 

 

Weiter ging es mit dem Schülerlauf 1. Hier starteten alle Kinder zwischen sechs und neun Jahren. Sie machten sich auf den kleineren Rundkurs über 1,1 km. Es war ein knappes Rennen zwischen Leonard Lier (2008), Vincent Popp (2008), beide vom TSV Gerbrunn und Linus Kober (2008) vom SV Veitshöchheim. Leonard Lier erreichte nach 4:14 Minuten die Ziellinie. Nur eine knappe Sekunde später folgten Vincent auf Platz 2 und Linus auf Platz 3. Als erstes Mädchen lief Frida Tempel (2008) nach 4:32 Minuten ins Ziel.

DSC_0062 DSC_0045

Beim Schülerlauf 2 starteten insgesamt 86 Schülerinnen und Schüler im Alter von elf bis 15 Jahren. Sie mussten die Runde zweimal absolvieren. Falsch zugewiesene Startnummern und der Versuch einiger Kinder nur eine Runde zu laufen führten zunächst zu etwas Chaos bei der Zeitmessung. Am Ende konnten aber alle Missverständnisse geklärt und die Gewinner geehrt werden. Gleich zwei Podestplätze sicherten sich die Brüder Max (2004) und Justus (2006) Teiche von der TG 1848 Würzburg. Als insgesamt Erster mit einer Zeit von 7:52 Minuten und Dritter mit 8:02 Minuten dominierten sie den Lauf. Bei den Mädchen siegte Nelly Oswald (2004) von der TSG Estenfeld mit einer Zeit von 8:48 Minuten. Dicht gefolgt von den Gerbrunner Mädels Andrea Ziegler (2007) und Lena Bläske (2007), die sich mit 8:52 Minuten und 9:09 Minuten den zweiten und dritten Platz sicherten.

OLYMPUS DIGITAL CAMERA MädelsSiegerehrung

Auch beim Jugend-und Hobbylauf stach der jüngste Teilnehmer aus der Reihe. Lasse Wolfshörndl (2006) vom TSV Gerbrunn entschloss sich dazu nicht beim Schülerlauf 2 sondern beim Lauf über die 5,7 km an den Start zu gehen. Von Anfang an war er mit vorne dabei und lief ein gutes Rennen. Als insgesamt Vierzehnter der 55 Teilnehmer und als Zehnter der Männerwertung erreichte er in einer Zeit von 27:53 Minuten das Ziel. Gewonnen hat diesen Lauf Thomas Tietz vom Tria TV Bad Mergentheim mit einer Zeit von 20:31 Minuten. Gefolgt von seinem Teamkollegen Manuel Scheurer. Als insgesamt dritte und erste Frau siegte die Favoritin Alma Goller von der LG Karlstadt-Gambach-Lohr mit einer Zeit von 23:31 Minuten.

 

Den Hauptlauf gewann Filimon Habtimical. Er lief die 10 km in 35:05 Minuten. Dahinter folgten Dominik Ziegler vom TV Ochsenfurt in 37:45 Minuten und Stefan Zappe von der SG Sparkasse Mainfranken Würzburg in 38:19 Minuten. Den Titel als schnellste Frau konnte Delia Schmitt vom Laufwerk Wü mit einer Zeit von 39:25 Minuten für sich verbuchen. Sie konnte sich von ihrer Konkurrentin Julia Skala vom ILF Hof lösen. Den dritten Platz erreichte Kelly Knapp von Get Fit Wü: Fit Mamas & Papas & Alle.

Die mehr als 245 Kinder machten die Mehrheit der Läufer an diesem Tag aus. Die teilnehmerstärksten Gruppen waren die TSG Estenfeld mit 40 Kindern und der VfR Burggrumbach mit knapp 30 Kindern und Jugendlichen. Als größte Teilnehmergruppe der Erwachsenen ging das Laufwerk Wü mit 25 Läuferinnen und Läufern hervor.

Start Schüler 1
Alle Ergebnisse sind unter fackellauf.tsvgerbrunn.de einzusehen. Dort stehen auch die Urkunden zum Ausdruck bereit.

Vielen Dank für die starke Teilnahme und Herzlichen Glückwunsch an alle!

Wir hoffen euch auch nächstes Jahr wieder begrüßen zu dürfen.
Neben den Laufevents gab es auch noch eine Tombola mit vielen tollen Preisen. Auch Mix dir Süßes war mit einem Stand vor Ort und brachte die Kinder Augen noch mehr zum Strahlen. Es war ein Fest für die ganze Familie und die Kinder hatten viel Spaß.

Die Leichtathletikabteilung bedankt sich bei allen engagierten Helfern. Vielen Dank an unserer Sponsoren und Unterstützer ohne die vieles nicht möglich gewesen wäre. Vielen Dank auch an die Freilwillige Feuerwehr Gerbrunn und an die DLRG Gerbrunn für ihren Einsatz. Ein Dankeschön auch an alle Anwohner.

weniger