Blog Archiv

Florian-Rosenbaum-Pokal: Spende übergeben

Leider musste unser alljährliches Ortsturnier um den “Florian-Rosenbaum-Pokal” coronabedingt ausfallen. Das hinderte uns aber nicht daran, unter der Federführung von unserem Spielführer Sebbo Schiebe, die Spende für den guten Zweck einzutreiben!mehr…

Vielen Dank an alle Spender aus den Reihen der ersten und zweiten Mannschaft sowie den Alten Herren und den TZ Jagdherren. Herausgekommen ist die überragende Spende von 1410 Euro, die der Capitano heute an Frau Lorenz-Eck von der Elterninitiative leukämie- und tumorkranker Kinder Würzburg e.V. voller Stolz überreichen konnte.

Mit dem Geld werden insbesondere Bewegungsprogramme für die Kids gefördert, was uns als Sportverein natürlich besonders freut.

weniger

“E-Center Popp” Fußball-Camp: Anmeldung eröffnet

Der TSV Gerbrunn bietet auch in diesem Jahr in der Zeit vom 01. September bis 04. September 2020 ein Jugend-Fußball-Camp für Mädchen und Jungs im Alter von 5 bis 14 Jahren an.
An der Fußballschule können alle Kids aus Gerbrunn, Würzburg und der Umgebung teilnehmen. Eine Mitgliedschaft im TSV Gerbrunn oder fußballerische Erfahrung ist nicht notwendig. Jeder ist herzlich eingeladen! mehr…

Das Angebot beinhaltet:

  • 4-tägige Fußballschule mit vielfältigen Übungen und Wettspielen nach DFB-Ausbildungskonzept
  • Team aus erfahrenen Trainern, teilweise mit DFB-Lizenz,
  • alters- und leistungsgerechte Gruppeneinteilung,
  • mehrere Trainingseinheiten in der Zeit von 09:00 Uhr bis 16:00 Uhr,
  • Frühaufsteher-Betreuung bereits ab 8:30 Uhr,
  • täglich gesundes Frühstück und warmes Mittagessen,
  • Fitnessgetränke, Wasser und Obst für den ganzen Tag.

Was kostet das Jugend-Fußball-Camp?

Paket „S“: Teilnahme ohne Ausrüstung: 99 Euro
Paket „L“ inkl. Trikot mit eigenem Namen, Hose, und WM-Ball: 129 Euro

Mehr Informationen und Anmeldung hier.

weniger

BFV: Informationen zum Trainings- und Spielbetrieb

Die Bayerische Staatsregierung hat im Kampf gegen die Verbreitung des Coronavirus‘ den Katastrophenfall im Freistaat ausgerufen und jedweden Sportbetrieb in Bayern untersagt. Der Vorstand des Bayerischen Fußball-Verbandes (BFV) reagiert umgehend auf diese klaren Anordnungen und Vorgaben der Staatsregierung und setzt den Spielbetrieb im Bereich des BFV bis auf weiteres aus. Zudem hat der Vorstand in seiner Videokonferenz beschlossen, dass eine Wiederaufnahme des Spielbetriebs frühestens nach dem 19. April 2020 (Ende der Osterferien) und auch nur mit einer Vorankündigung von mindestens 14 Tagen erfolgen wird, um allen Vereinen in Bayern reichlich Planungssicherheit zu geben. Aufgrund der Sperrung sämtlicher Sportanlagen durch die Bayerische Staatsregierung ist bis auf weiteres auch kein Trainingsbetrieb möglich.mehr…

Der BFV ruft alle Vereine und Mitglieder zudem dazu auf, sich strikt an die Vorgaben der zuständigen Behörden zu halten. Jeder einzelne müsse seinen Beitrag leisten, um die Ausbreitung des Virus‘ zu verlangsamen. Der Fußball mit seinen vielen Ehrenamtlichen werde seinen Beitrag hier leisten. Die Gesundheit aller hat immer höchste Priorität, „und da wird sich der Fußball entsprechend einreihen“, betonte BFV-Präsident Rainer Koch.

Vereine organisieren Unterstützung für Menschen aus Risikogruppen

Wie stark der Fußball ist, zeigen aktuell schon ganz viele Vereine im ganzen Freistaat: Der Bayerische Fußball-Verband ist stolz auf das Engagement vieler Fußballklubs und deren Mitglieder, die sich in dieser Ausnahmesituation solidarisch mit den Menschen aus den Risikogruppen erklären und beispielsweise als „Einkaufshelfer“ fungieren. „Es zeigt sich einmal mehr, wie tief der Fußball in unserer Gesellschaft verwurzelt ist. Fußball ist weit mehr als reiner Ergebnissport. In ganz Bayern stehen Fußballerinnen und Fußballer gerade für unsere gesellschaftlichen Werte und eine solidarische Gemeinschaft ein, helfen und unterstützen uneigennützig und ehrenamtlich. Das ist herausragend!“, sagt der BFV-Präsident.

weniger

Absage !! TSV Gerbrunn “Wagner Sicherheitstechnik Hallencup 2020”

Liebe Teilnehmer, liebe Zuschauer,

aufgrund der aktuellen Situation (Corona) und der deswegen vermehrt eingehenden Absagen, sehen wir uns leider gezwungen, unseren
diesjährigen Wagner Sicherheitstechnik Hallencup 2020 abzusagen.

Es tut uns sehr leid, aber wir haben nach Rücksprache mit unserer Vorstandschaft und dem Gesundheitsamt alle Risiken abgewogen.
Wir sind daraufhin zu der Erkenntnis gelangt, dass die Gesundheit unser aller Kinder absoluten Vorrang hat und wir keine 100%
Sicherheit gewährleisten können.

Wir hoffen auf euer Verständnis und würden uns freuen, euch alle zu unserem Sommerturnier am 10.07.2020 – 12.07.2020 begrüßen zu können.

Mit Sportlichen Grüßen

Die Fußballer des TSV Gerbrunn

Fußball: Gütesiegel des BFV für den TSV Gerbrunn

Das Jahr 2020 startete für den TSV 1877 Gerbrunn e.V. sehr erfreulich! Im Rahmen des Neujahrsempfangs der Gemeinde Gerbrunn wurde uns durch den Kreisehrenamtsbeauftragten des BFV Ludwig Bauer das “Gütesiegel” überreicht.mehr…


Wir bedanken uns bei allen, die sich in unserem Verein ehrenamtlich engagieren! Ohne die Mitarbeit aller Trainer, Mitglieder und Eltern wäre solch eine Auszeichnung nicht möglich! Ein herzliches Dankeschön auch an alle unsere Sponsoren und die Gemeinde Gerbrunn für ihre Unterstützung! Nach diesem Auftakt freuen wir uns auf weitere sportliche Ereignisse mit unseren Ehrenamtlichen, Mitgliedern und Freunden des TSV im Jahr 2020!

weniger

Fußball: Überragende Leistung der Alten Herren aus Gerbrunn

Die erfahrenste Fußballmannschaft des TSV Gerbrunn – die Alten Herren – haben zum Jahresauftakt am Freitag, den 24. Januar, am Hallenturnier des TSV Unterpleichfeld teilgenommen.mehr…

Die Mannschaft aus vielen ehemaligen aktiven Spielern des TSV Gerbrunn hatte Schwierigkeiten, beim ersten Spiel gegen den TSV Ettleben ins Spiel zu kommen und mussten sich mit einem 0:1 geschlagen geben. Nach einer Taktikumstellung im Spielaufbau und einem besseren Gefühl für die Halle – die Alten Herren des TSV trainieren gewöhnlich auf Kunstrasen – gelang ihnen gegen den Gastgeber TSV Unterpleichfeld ein verdientes 4:1. Es folgten zwei weitere starke Spiele gegen den SV Maidbronn mit 0:0 und gegen Gaukönigshofen mit 1:0. Leider fiel der Stürmer, Michael Stockmann, verletzungsbedingt zum Ende der Vorrunde aus.

Mit zwei Siegen, einem Unentschieden und der anfänglichen Niederlage zogen die Alten Herren unverhofft als Gruppenerster ins Halbfinale ein. In dem spannenden Spiel gegen den SV Veitshöchheim fiel in der regulären Spielzeit kein Tor, so dass sie ins Neunmeterschießen mussten. Hier zeigten sich die Qualitäten des TSV-Keepers Robert Seitz, der nur einen Ball des Gegners ins Tor lassen musste und die Mannschaft so souverän ins Finale brachte. Im Finale traf sie wiederum auf den SV Maidbronn aus der Vorrunde. Bei dem ausgeglichenen Spiel stand es bis 20 Sekunden vor Abpfiff noch unentschieden. Dann gelang dem Gegner ein unspektakuläres Tor und die Alten Herren des TSV mussten sich mit dem zweiten Platz zufrieden geben.

Nach dem gemütlichen Ausklingen des langen Abends zogen sie leicht enttäuscht aber dennoch auch sehr zufrieden zurück nach Gerbrunn.

Herzlichen Glückwunsch!

weniger

Mädchenfußball: Fair-Play-Preis und Rückblick auf die Saison 2018/2019

“Wir wollen endlich richtig Fußball spielen!” – Das war die einhellige Meinung der jungen Fußballerinnen in Gerbrunn, lange vor Saisonbeginn. Der Entscheidung voraus ging zunächst eine Diskussion, ob Kleinfeld oder Großfeld. mehr…

“Und so haben wir beschlossen, mit einer verstärkten U-15 in der BOL Unterfranken bei der U-17 zu melden. Wir wussten, dass es schwer werden wird, aber nicht, wie schwer”, so Trainer Burkard Hemmerich. Die Gerbrunner Mädchen mussten teilweise gegen vier Jahre ältere Fußballerinnen antreten, zogen sich aber in den meisten Spielen mehr als achtbar aus der Affäre, wie Hemmerich ergänzt. Hohe Niederlagen hielten sich in Grenzen und die Mädels haben nie die Lust an ihrem Sport verloren.

“Was aber genauso wichtig oder sogar noch wichtiger war: Wir haben uns im Rahmen unserer Möglichkeiten gegen die Niederlagen gewehrt, jedoch nie zu unfairen Mitteln gegriffen. Insofern haben die Mädels das umgesetzt, was wir Trainer ihnen immer wieder mit auf den Weg geben: Kämpft, seid präsent und zeigt euch, aber spielt nie absichtlich unfair.”

Fairplay-Preis für die Fußballerinnen

Die U-17-Juniorinnen des TSV wurden in der abgelaufenen Saison 2018/19 als Sieger der Fairplay-Wertung der AOK Bayern im Bezirk Unterfranken ermittelt. In einer entsprechenden Mitteilung des Bayerischen Fußball-Verbandes heißt es hierzu wörtlich: “Im Namen des Verbands-Frauen- und Mädchenausschusses gratulieren wir dem Verein, den Spielerinnen und dem Trainerteam zu dieser hervorragenden Leistung und bedanken uns für die vorbildliche Umsetzung des Fairplay-Gedankens in Ihrem Verein.” Als besondere Anerkennung erhielt die Mannschaft 20 Freikarten für ein Bundesligaspiel des 1. FC Nürnberg.

weniger

Mädchenfussball: Fulminanter Sieg in Prosselsheim

Am Tag der Deutschen Einheit gab es für die Mädels des TSV Gerbrunn Grund zum Feiern. Nach einer torlosen Saison 2018 schoss Liv in der ersten Halbzeit im Spiel gegen Prosselsheim das erste Tor.

Seit langem waren die Gerbrunner Mädels nicht mehr in Führung. Die Fankurve jubelte enthusiastisch, doch das Spiel sollte noch mehr Überraschungen bieten. In der zweiten Halbzeit schoss Luna das verdiente zweite Tor. Das Publikum war nicht mehr zu halten. Jeder Eckstoß wurde gefeiert. Gegen Ende wurde es jedoch noch einmal knapp, als die Prosselsheimer einen Handelfmeter versenkten. So wurde der Schlusspfiff von allen Gerbrunnern lautstark bejubelt!mehr…

Foto: Stefan Sauer

weniger