Blog Archiv

Die Fußballabteilung des TSV Gerbrunn im Aufschwung

März 2024

Der TSV Gerbrunn steht so gut da wie seit über 20 Jahren nicht mehr. In der Jugend sind alle Jahrgänge teils mehrfach besetzt und das mit einer großen Anzahl an SpielerInnen. Die U19 und die U13 sind in einer Spielgemeinschaften mit unserer Nachbargemeinde und Sportfreunden aus Randersacker. In der Aktivität befinden sich die Herren des TSV Gerbrunn nach dem letztjährigen Doppelaufstieg in den höheren Spielligen in einer hervorragenden Situation. Die zweite Mannschaft belegt einen Tabellenplatz im gesicherten Mittelfeld und die Erste ist als Aufsteiger Tabellenführer in der Kreisklasse.mehr…

Durch die erhöhte Anzahl an Mannschaften werden mehr Ausrüstung und Trikots benötigt. „Wir möchten uns recht herzlich bei allen Trikotsponsoren des TSV Gerbrunn bedanken. In dieser Saison spielen die Kleinen wie die Großen in den gleichen blauen Heimtrikots. Das ist nach außen und auch für den inneren Zusammenhalt ein schönes einheitliches Bild, das wir als TSV Gerbrunn abgeben“, ist Abteilungsleiter Kristian Gerhardt stolz.

Wir bedanken uns bei:

  • UniDöner- und Pizza Haus
  • Tierarztpraxis Rolf F. Herzel
  • Huth & Dickert
  • Restaurant Ermis
  • Malerbetrieb Daniel May
  • Steuerberatungsgesellschaft Zeidler
  • MainKryo
  • Maintauber Orthopädie
  • Fahrschule Rudi Bauer
  • MTrageser

Mit der hohen Anzahl an aktiven MitgliederInnen der Abteilung ist natürlich auch ein höherer Personalschlüssel an TrainerInnen, BetreuerInnen, HelferInnen und SchiedsrichterInnen zwingend notwendig.

„Meine Vision mit dem TSV Gerbrunn ist, dass wir durch eine starke Jugendarbeit eine Aktivität auf das Feld schicken, die ihre Basis in Gerbrunner Jungs und Mädels hat. Die Jungs und Mädels sollen im TSV Gerbrunn das Fußballspielen erlernen und ausgebildet werden.“

Hierzu sind wir immer wieder auf der Suche nach tatkräftiger Unterstützung. Sei es als JugendtrainerIn, aber auch als aktive/r SchiedsrichterIn für den TSV Gerbrunn. Jede Unterstützung hilft uns unglaublich weiter. Neben einer Aufwandsentschädigung, sowie Fahrtgeld für die zurückgelegten Kilometer an den Spielort kann man als SchiedsrichterIn freien Eintritt zu allen Fußballspielen des DFB (gesamter Ligabetrieb, DFB Pokal Spiele, Nationalmannschaft, etc.) in Deutschland mit dem Schiedsrichterausweis bekommen.

In naher Zukunft stehen weitere Investitionen in die Infrastruktur bezüglich Nachhaltigkeit des Vereinsgeländes an, sodass wir auch hier finanzielle und tatkräftige Unterstützung benötigen, um den Fußball und auch das gesamte Sportangebot des TSV Gerbrunn außerhalb des Spielfeldes in eine gute Situation für die nächsten Jahrzehnte zu bringen.

„An dieser Stelle möchte ich mich von ganzem Herzen bei allen UnterstützerInnen des TSV Gerbrunn bedanken! Ohne euch wäre der Verein in Gerbrunn für GerbrunnerInnen und alle Sportbegeisterten nicht möglich“,

bedankt sich der Abteilungsleiter bei allen aktiven und passiven UnterstützerInnen.

weniger

TSV dankt Erich Beck und Ludwig Bauer

Juli 2023

Große Vereine brauchen große Sponsoren und kleine Vereine sind dankbar um jeden Unterstützer. Die Fußballabteilung des TSV Gerbrunn konnte sich beim „Hundertsten“ Geburtstag über zwei zugezogene Unterstützer freuen.mehr…

Vor 53 Jahren ist Erich Beck, zuletzt Bankdirektor in Gerbrunn/Würzburg, von Röttingen nach Gerbrunn gezogen, seitdem unterstützte er den TSV sei es bei Fahrten zu den Bayern oder zur Eintracht. Er spendierte zahlreiche Fußbälle für die Aktiven und vor allem Jugendmannschaften. Mit weiteren Sponsoren sorgte er für eine neue Vereinsfahne und spendierte eine Bayern-Fahne fürs Sportgelände. Dankbar ist die Fußballabteilung für seine Aktivitäten am Sportplatz, heute noch an der Bande sichtbar mit der Aufschrift: „Danke Erich Beck von uns Gerbrunner Jungs“. Immer wieder unterstützte Erich Beck diverse Mannschaften mit einer Geldspende. Diesmal ein Scheck über € 500,00 für den Aufstieg beider Herrenmannschaften. Das Fußballherz hängt seit Jahrzehnten am TSV Gerbrunn.

Genau vor 50 Jahren ist Ludwig Bauer, zuletzt als Finanzreferent bei der Deutschen Telekom, nach Gerbrunn gezogen. Seit 60 Jahren ist er als Fußballschiedsrichter auf Bayern Sportplätzen bei über 3.500 Spielen unterwegs. Sein Schiedsrichterherz schlägt für den Jugendfuß-ball. Bei vielen Jugendturnieren des TSV in der Halle und im Freien, stellte er seine Erfahrung als kostenloser Schiedsrichter zur Verfü-gung. Erst in diesem Winter pfiff er die gesamten Hallen-Turniere der U 8-, U 10- und U 11-Mannschaften, insgesamt 56 Spiele, alleine und unentgeltlich und wurde vom TSV mit der „Goldenen Pfeife“ ausgezeichnet. Bei diesem Jubiläum pfiff er ein Vorbereitungsspiel der AH und als Schiedsrichterlegende das Topspiel TSV-Legenden gegen TSV-AH bei sengender Hitze. Beim vom TSV ausgerichteten WVV-U11-Jugendturnier war Bauer eingeteilter Schiedsrichter an 3 Tagen bei den Vorrundenspielen und übergab dem Fußballabteilungsleiter Kristian Gerhardt einen Umschlag seiner Spesen in einem dreistelligen Betrag.

Den würdigen Rahmen für die Übergabe an den TSV bildete die Anwesenheit von 1. Bürgermeister Stefan Wolfshörndl und 2. Bürgermeister Reinhard Kies.

100 Jahre TSV Gerbrunn-Unterstützer (v.l.n.r: Stefan Wolfshörndl, Erich Beck, Kristian Gerhardt, Ludwig Bauer, Reinhard Kies)

Text: Alexander Brückner, TSV Gerbrunn 
Fotografin: TSV Gerbrunn, Julia Zeidler

weniger

TSV Gerbrunn U13 wird Rückrunden Meister

Juli 2023

Spannung bis zum Schlußpfiff

Am 28.06. fand im heimischen Stadion am Mühlweg das entscheidende Spiel der U13 Rückrunde zwischen dem TSV Gerbrunn und dem ASV Rimpar statt. Beide Mannschaften waren punktgleich an der Spitze der Tabelle und der Gewinner dieses Matches würde den begehrten Meistertitel mit nach Hause tragen. Die Spannung und Vorfreude auf dieses Spiel waren dementsprechend riesig.mehr…

Der Trainer der U13 des TSV Gerbrunn, Alexander Brückner, hatte seine Jungs hervorragend auf das Spiel vorbereitet und die Stimmung in der Mannschaft war hochmotiviert. Die Spieler waren sich der Bedeutung dieses Matches bewusst und zeigten sich bereits beim Aufwärmen fokussiert und entschlossen.

Von Anpfiff an entwickelte sich ein packendes Duell. Der TSV Gerbrunn legte einen fulminanten Start hin und setzte den ASV Rimpar mit druckvollem Spiel bereits frühzeitig unter Druck. Zahlreiche Torchancen wurden herausgespielt, doch die gegnerische Abwehr zeigte eine überragende Leistung und vereitelte eine um die andere Möglichkeit. Auf der anderen Seite gelang es dem ASV Rimpar ebenfalls, gefährliche Konter zu setzen, doch der Torhüter des TSV Gerbrunn Simon Hesselbach stand sicher und ließ nichts anbrennen.

Die zweite Halbzeit begann wie die erste aufgehört hatte: mit intensiven Zweikämpfen und hohem Tempo. Der TSV Gerbrunn spielte weiterhin offensiv und drängte auf den Führungstreffer. In der Mitte der 2.Halbzeit gelang es dem TSV Gerbrunn dann endlich, durch eine geschickte Kombination im Mittelfeld, den Ball zu Ihrem Stürmer Moritz Hoffmann durchzustecken. Dieser behielt vor dem Tor die Nerven und versenkte den Ball souverän im Netz des ASV Rimpar. Die Spieler und Fans des TSV Gerbrunn explodierten förmlich vor Freude, als der Schiedsrichter das Tor bestätigte.

Das Spiel blieb bis zur letzten Minute hochspannend und beide Mannschaften kämpften mit aller Kraft. Als der Schlusspfiff ertönte, brachen die Spieler des TSV Gerbrunn in Jubel aus. Sie hatten das Spiel mit 1:0 gewonnen und sicherten sich somit den Meistertitel der U13 Rückrunde. Die Spieler feierten ausgelassen auf dem Platz und wurden von den jubelnden Fans gefeiert.

Trainer Alexander Brückner war überglücklich und stolz auf seine Mannschaft. „Die Mannschaft zeigte eine herausragende Leistung und Einstellung während des Spiels“ und fügte an „Der Meistertitel ist jetzt der verdiente Lohn für die Mannschaft für Ihr Engagement und Ihren Teamgeist in dieser Saison“.

Kader der U13 Saison 2022/2023: Anas Abdi, Erik Augustin, Jakob Belov, Vinzent Bleicher, Daniel Geist, Laurin Hemmerlein, Simon Hesselbach, Maximilian Kobold, Fritz Lörner, Edgar Pietsch, Felix Rosler, Quirin Rottenbacher, Anna Sachs, Justus Schätzel, Lauri Seefried, Max Stockmann, Tom Baumgartner, Luke Best, Ben Hornung, Clemens Kölln, Leo Kühne, Lars Michel, Felix Riegel, Elias Väth, Damian Berila, Juri Bergengruen, Toprak Aldogan Trainer: Alexander Brückner, Leon Eckold, Simon Heilmann
weniger

Aktion “Scheine für Vereine”

Vielen Dank für Eure Teilnahme!

Bis zum Schluss haben wir fleißig gesammelt und am Ende kamen 1575 Vereinsscheine zusammen. Diese konnten dieses Jahr in tolle Trainingsutensilien für die Fußballabteilung eingelöst werden. Wir dürfen uns über neue Markierungshauben sowie drei aufblasbare Freistoß-Dummys freuen.

Herzlichen Dank für Eure Beteiligung! mehr…

Aroha-Kurs Herbst 2022

September 2022

Starten Sie fit und bewegt in Herbst und Winter 2022
mit dem TSV Gerbrunn und einem 8-wöchiger AROHA-Kurs.

AROHA ist ein sanftes Training mit großem Effekt:
Elemente aus dem „Haka“-Kriegstanz der neuseeländischen Maori werden mit traditionellem Kung Fu und elementarem Tai Chi verbunden.

AROHA ist ein optimaler gelenkschonender Fett- und Kalorienkiller. Die unkomplizierten Bewegungen ermöglichen es hervorragend, Stress abzubauen und den Kopf frei zu kriegen.mehr…

Speziell dazu komponierte Musik im ¾-Takt lässt die Stunde zu einem besonderen Erlebnis werden.
Es ist ein Kurs, an dem jede(r) ohne Vorkenntnisse und in jedem Alter und Trainingszustand teilnehmen kann.

Kursbeginn: Dienstag, 13.09.2022, 19.00 – 20.00h

Kursort: SCHULTURNHALLE Gerbrunn

weitere Termine: (Bitte um Beachtung)
20.09., 11.10., 18.10., 08. 11., 15.11., 22.11., 29.11.

Kosten: 16 Euro für TSV-Mitglieder / 48 Euro für Nicht-Mitglieder

Die erste Kursstunde dient wie immer als Schnupperstunde für Neueinsteiger!
(einmalig: Schnupperstundengebühr 5 Euro p.P.)

Anmeldung und Auskunft bei:
Alexandra Andersen Tel. 0931 2008542
oder per E-mail: [Mailadresse verborgen, Spam, you know...]

weniger

Aktion “Scheine für Vereine”

Endspurt!

Mit eurer Unterstützung haben wir bereits über 1300 Vereinsscheine gesammelt und können diese in tolle Prämien einlösen. Was genau damit angeschafft wird erfahrt ihr in Kürze. Jetzt heißt es Endspurt, bis zum Sonntag 19.06.2022 könnt ihr die Vereinsscheine noch hier hochladen und unserem Verein zuordnen. Alternativ könnt ihr eure gesammelten Scheine auch weiterhin noch in den Briefkasten des TSV (Mühlweg 33) einwerfen.

Wir bedanken uns bei allen, die fleißig mit gesammelt haben!

>> Hier geht’s zur Aktionsseite <<